Abo
  • Services:

Rise of the Tomb Raider: Lara in Sibirien

Das nächste Tomb Raider schickt die Hauptfigur unter anderem ins ewige Eis von Sibirien. Jetzt hat das Entwicklerstudio einen Trailer veröffentlicht, der auf das Abenteuer einstimmen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Rise of the Tomb Raider
Artwork von Rise of the Tomb Raider (Bild: Square Enix)

Die unsichtbare Stadt Kitezh, angeblich in den Weiten von Sibirien gelegen, ist eine Legende - oder existiert sie doch? In Rise of the Tomb Raider sucht Lara Croft nach der sagenumwobenen Siedlung, um dort irgendwie hinter die Geheimnisse der Unsterblichkeit zu gelangen. Das Gleiche versucht allerdings auch eine Organisation namens Trinity, und als Folge entspinnen sich hoffentlich ähnlich spannende Kämpfe wie im letzten, 2013 veröffentlichten Tomb Raider. Im neuen Trailer zeigt das Entwicklerstudio Crystal Dynamics nun ein paar Bilder aus Sibirien - allerdings kein echtes Gameplay.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Fürth, Zirndorf bei Nürnberg
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart

Rise of the Tomb Raider will Spieler aber nicht nur in die Kälte schicken, sondern wohl auch in Wüsten und Wälder. Gegenüber dem Vorgänger soll Lara besser schleichen können, mehr Ausrüstungsgegenstände erhalten und selbst mehr Gegenstände herstellen können - etwa aus einem Wolfspelz einen wärmenden Mantel. Soweit bekannt, soll die Welt etwas offener sein und über einen Tag- und Nachtzyklus sowie über dynamisch generiertes Wetter verfügen.

Das Spiel soll noch 2015 für die Xbox One und Xbox 360 erscheinen. Ob später auch eine Fassung für die Playstation 4 erscheint, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  2. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  3. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...
  4. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 89,99€ statt 103,28€ im Vergleich und WD My Cloud EX2...

frostbitten king 02. Jun 2015

Stimmt, von Higurashi gabs auch games. Mal schaun wo ich das herbekomm. Mja, Naruto war...

red creep 02. Jun 2015

SquareEnix hat erklärt, dass Rise of the Tomb Raider zeitlich exklusiv für Xbox...

Dwalinn 02. Jun 2015

Ich werde so lange warte da ich mich nicht genug für Tomb Raider interessiere um den...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /