Abo
  • Services:
Anzeige
Rise of the Tomb Raider
Rise of the Tomb Raider (Bild: Square Enix)

Rise of the Tomb Raider: Kopierschutzsystem Denuvo angeblich geknackt

Rise of the Tomb Raider
Rise of the Tomb Raider (Bild: Square Enix)

Das Kopierschutzsystem Denuvo galt bislang als nicht knackbar. Russische Hacker sagen nun allerdings, dass sie die PC-Version von Rise of the Tomb Raider gecrackt haben. Ein Vertreter von Denuvo hält das für möglich - aber nicht für allzu schlimm.

Russische Hacker rund um eine Gruppe namens Reloaded haben bei der PC-Version von Rise of the Tomb Raider angeblich das Kopierschutzsystem Denuvo geknackt. Sie belegen das unter anderem mit einem Video und mit Bildern, so Torrentfreak.com. Beides könne laut der Seite gefälscht sein, sehr wahrscheinlich sei das aber nicht. Unklar ist, ob das Spiel - wenn überhaupt - vollständig nutzbar ist oder nur bis zu einem gewissen Punkt, an dem etwa eine erneute Abfrage erfolgt. Im Netz sind bislang keine Cracks von Rise of the Tomb Raider aufgetaucht.

Anzeige

Bislang gilt Denuvo als sicher. Das System ist kein klassischer Kopierschutz, der etwa das Vervielfältigen der Disc verhindern soll. Stattdessen soll die Software - der österreichische Hersteller spricht von "Anti-Tamper"-Software - verhindern, dass etwa die Online-DRM-Systeme von Steam und Origin umgangen werden.

Im Gespräch mit Pcgamesn.com sagt Thomas Goebl, Vertriebschef von Denuvo, dass seine Firma nie gesagt habe, Denuvo sei nicht zu knacken - sondern dass es sehr schwierig sei. "Für uns ist es wichtig, ein Spiel während des ersten Abverkaufs zu schützen, was zuletzt veröffentlichten Titeln gelungen ist", so Goebl.

Denuvo gilt als relativ teuer, in letzter Zeit kam es unter anderem bei Just Cause 3 und Doom zum Einsatz. Anfang 2016 hatte eine aus Asien stammende, berühmt-berüchtigte Cracker-Gruppe mit der Aussage für Aufmerksamkeit gesorgt, wegen Denuvo beim Cracken von Just Cause 3 zum ersten Mal überhaupt vor der Aufgabe zu stehen.


eye home zur Startseite
Atalanttore 09. Aug 2016

Viele Nutzer sind offensichtlich zu blöd um zu erkennen, dass Software immer öfter beim...

t3st3rst3st 08. Jul 2016

Wenn nach wenigen Jahren der Multiplayer nicht mehr spielbar ist, bei einem MP Spiel, ist...

Clouds 07. Jul 2016

Hey :D selber!

Schnuffel 07. Jul 2016

Naja, die 30 Jahre alten Spiele kann man nur schwer mit den aktuellen Spielen...

Mumu 07. Jul 2016

Die Kopierschutzsoften möchte ich auch nicht auf meinem PC haben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Dakine Shop GmbH, Ottobrunn bei München
  4. censhare AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  2. 619,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Prepaid

    Telefónica verkürzt Optionslaufzeit auf 28 Tage

  2. Amazon Echo und Echo Dot im Test

    Alexa, so wird das nichts!

  3. Petunia Tech

    Wisoccero spielt Fußball

  4. AMD Ryzen 7

    AM4-Mainboards für Ryzen bereits im Handel

  5. Elektroauto

    Der Smart wird elektrisch - erhältlich ab 21.940 Euro

  6. Smartphone

    Samsung stellt Prozessor für Galaxy S8 vor

  7. 5 GHz

    T-Mobile setzt LTE-U im WLAN-Spektrum ein

  8. BiCS3

    Toshibas 512-GBit-Flash-Chips werden in Mustern ausgeliefert

  9. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  10. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

  1. Re: Chipsatz und Treiber

    RicoBrassers | 12:40

  2. Re: ECC unterstützt!

    bernstein | 12:39

  3. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    wbemtest | 12:39

  4. Re: Alternative Fakten?

    weberval | 12:38

  5. Müllskills

    MeinSenf | 12:38


  1. 12:38

  2. 12:08

  3. 12:00

  4. 11:46

  5. 11:31

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel