Riot, Samsung, Ransomware: Kosten für Cyber-Rückversicherungen steigen stark

Was am 5. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Riot, Samsung, Ransomware: Kosten für Cyber-Rückversicherungen steigen stark
(Bild: Pixy.org)

Freie Alternative zu GPT-3: Mit dem Modell GPT-J hat ein Team von KI-Forschern mit Unterstützung von Googles Cloud-Sparte und dem KI-Startup Eleuther AI eine Alternative zum Sprachmodell GPT-3 erstellt. Das Modell zur Textgenerierung nutzt bisher mit 6 Milliarden Parametern zwar deutlich weniger als GPT-3, kann aber frei weiterverteilt werden und ohne Einschränkungen frei genutzt werden. (sg)

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker (m/w/d) für IT-Support / Kundenbetreuung
    Voss IT GmbH, Norderstedt
  2. Consultant (m/w/d) im Bereich Digitalisierung und Informationssicherheit
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
Detailsuche

OpenZFS 2.1 bringt dRAID: Die aktuelle Version 2.1 der freien Dateisystemimplementierung OpenZFS führt ein sogenanntes Distributed Spare RAID (dRAID) ein. Damit lassen sich ZFS-Pools mit einer verteilten Variante des bisherigen RAIDz nutzen, was den Aufbau (Resilvering) deutlich beschleunigen soll. Darüber hinaus verfügt OpenZFS nun über eine Compatibility-Eigenschaft, mit der sich bestimmte Funktionen für ZFS-Pools spezifizieren lassen. Mit der Unterstützung für InfluxDB lassen sich Statistiken in einer entsprechenden Datenbank sammeln und auswerten. (sg)

Riot Games veröffentlicht Musiksammlung für Valorant: Das Entwicklerstudio Riot Games hat Songs für Spieler veröffentlicht, die Hintergrundbeschallung bei ihren Streams mit dem Online-Shooter Valorant brauchen - ohne sich Gedanken über das Urheberrecht machen zu müssen. Details und die Songs selbst gibt es unter anderem auf Youtube. (ps)

Erste PCIe-Gen5-SSD von Samsung: Die PM1743 im E3.S-1T-Ruler-Format nutzt PCIe Gen5 x4 und nutzt den V-NAND v6. Samsung plant die NVMe-SSD im zweiten Quartal 2022 einzuführen, passend zu den Sapphire Rapids genannten Xeon-CPUs von Intel. Zu Kapazität und Performance der PM1743 äußerte sich der Hersteller nicht. (ms)

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Samsung Foundry soll Yield-Probleme bei 5nm haben: Laut Business Korea ist die Chip-Ausbeute des 5LPE-Prozesses vergleichsweise schlecht, die Yield-Rate soll bei bestimmten Produkten unter 50 Prozent statt bei idealerweise über 95 Prozent liegen. Die Fab V1 produziert mit 5 nm und EUV-Belichtung. (ms)

Versicherung für Cyberversicherer wird teurer: Immer neue Ransomware-Angriffe mit immer höheren Lösegeldforderungen führen offenbar dazu, dass Cyber-Rückversicherer ihre Beiträge erhöhen. Um bis zu 40 Prozent hätten sich die Konditionen im Juli verteuert, sagte der Rückversicherungsmakler Willis Re der Nachrichtenagentur Reuters. Am Ende wird sich das sicherlich auch auf die Versicherungstarife der Endkunden auswirken. (abi)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Machine Learning
Die eigene Stimme als TTS-Modell

Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
Eine Anleitung von Thorsten Müller

Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
Artikel
  1. US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
    US-Streaming
    Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

    Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

  2. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

  3. Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
    Krypto-Gaming
    Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

    Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
    Von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI GeForce RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • MindStar (Patriot P300 512 GB 39€) • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 R840 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /