• IT-Karriere:
  • Services:

Riot Games: Valorant kommt am 2. Juni 2020 für alle Spieler

Zuvor wird Riot Games die Closed Beta beenden. Das Spiel ist kostenlos und schon jetzt sehr beliebt - zum Nachteil von CS:GO und Co.

Artikel veröffentlicht am ,
Valorant bringt das Gameplay von CS:GO mit dem Aussehen von Overwatch zusammen.
Valorant bringt das Gameplay von CS:GO mit dem Aussehen von Overwatch zusammen. (Bild: Riot Games)

Der Mehrspieler-Shooter Valorant wird am 2. Juni 2020 offiziell erscheinen. Das berichtet Riot Games in einer Pressemitteilung. Mit der Ankündigung kommt auch die Nachricht, dass die geschlossene Betaphase am 28. Mai 2020 beendet wird. "Unser Ziel mit Valorant war stets, das Spiel so schnell wie möglich und so vielen wie möglich zugänglich zu machen. Wir freuen uns also sehr auf die Veröffentlichung am 2. Juni", sagt Valorant-Chefin Anna Donlon.

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Köln
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Eine offene Beta wird es angesichts der nahe beieinanderliegenden Daten wohl nicht geben. Nötig dürfte das auch nicht sein, denn das Spiel ist seit März 2020 in der Testphase und wurde seitdem von vielen Spielern ausprobiert. Das Game wird Free-to-Play sein, also initial kein Geld kosten. Damit zieht Valorant mit dem Hauptkonkurrenten Counter Strike: Global Offensive gleich, dessen Gameplay starke Parallelen mit Riots Taktik-Shooter aufweist. So sind beispielsweise Kartenlayouts, das 5-gegen-5-Bombenszenario und sogar das Schussverhalten der Waffen Ableger von CS:GO.

Schon vor dem Release auf Twitch sehr beliebt

Obwohl Valorant bisher nur eingeschränkten Zugang zur Spielerschaft hatte, gilt es seit Release als eines der beliebtesten Titel auf Streamingseiten wie Twitch. Es liegt derzeit noch immer vor Epic Games Fortnite und - abseits von großen E-Sports-Turnieren - vor Valves CS:GO und Blizzards Overwatch. Derweil scheinen Streamer von Overwatch zu Valorant zu wechseln. Das kann sich für sie lohnen, ist der Titel doch optisch stark von Blizzards Action-Spiel inspiriert. Daher dürfte die Stammzuschauerschaft von einem Wechsel weniger abgeschreckt werden.

Valorants Release für alle dürfte daher nicht nur eine starke Konkurrenz für Valve werden. Dabei ist es interessant, dass Riot Games beliebte Elemente von anderen Spielen kopiert und abwandelt und gleichzeitig von der Community gewünschte Funktionen wie 128-Tick-Server umsetzt.

Das Cheater-Problem

Allerdings muss Riot Games noch einige Ressourcen in die Bekämpfung von Cheatern investieren: Nicht nur, dass das Spiel bereits vor Voröffentlichung ein Problem damit hat, die Anti-Cheat-Software ist zudem mit Kernelzugriff versehen und daher für die meisten Spielergruppen ein Sicherheitsrisiko und zu starker Eingriff.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GeForce RTX 3060 Ti Uprising 8G für 561,27€, PNY GeForce RTX 3090 XLR8 Gaming Revel EPIC...
  2. (u. a. Nintendo Joy-Con 2er-Set für 54,99€, Targus 2-in-1 Stylus & Kugelschreiber Eingabestift...
  3. mit 345€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Sony Playstation 4 Pro 1TB Limited Death Stranding Edition für 399,98€, Asus TUF Gaming...

Silvery 22. Mai 2020

Jahrelang habe ich css und csgo (auch semi professionell) gespielt. Overwatch habe ich...

7of9 22. Mai 2020

Du machst ja auch nichts anderes als Whataboutism.


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

      •  /