Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von League of Legends
Artwork von League of Legends (Bild: Riot Games)

Riot Games: League of Legends bekommt neuen Client

Artwork von League of Legends
Artwork von League of Legends (Bild: Riot Games)

Eines der momentan erfolgreichsten Spiele bekommt einen vollständig neuen Client: Riot Games will die Software von League of Legends mit zeitgemäßeren Technologien und Funktionen ausstatten. Das ungeliebte Adobe Air soll nicht mehr zum Einsatz kommen.

Anzeige

Das kalifornische Entwicklerstudio Riot Games kündigt einen "von Grund auf neu" programmierten Client für League of Legends an; die momentan aktuelle Version ist in ihrem Kern mittlerweile rund sechs Jahre alt. Größere Neuerungen soll es unter anderem beim Matchmaking-System geben.

So sollen Spieler vor dem Einreihen in die Warteschlange ihre Position (Top, Jungle, Mid, Bottom, Support, Fill) auswählen können; weniger populäre Rollen sollen durch Boni gefördert werden. Künftig soll es eine Freundesliste geben, die ohne das Hauptprogramm nutzbar ist - praktisch für Spieler, die einfach mit ihren Kumpels in Kontakt bleiben wollen.

Im Forum antwortet einer der Entwickler auf die besorgte Nachfrage eines Nutzers, ob denn mit der neuen Software auch die Systemanforderungen höher seien, mit einem Nein. Im Gegenteil: Der neue Client solle sogar schneller laufen - unter anderem, weil Riot Games das relativ langsame Adobe Air nicht mehr verwenden möchte.

Die Kernfunktionen entstehen stattdessen laut den Entwicklern auf Basis von C++, für die Benutzeroberfläche greift das Team auf eine Mischung aus HTML, CSS und Javascript zurück. Mit der neuen Software soll auch das Ausliefern von Updates für League of Legends einfacher werden.

Riot Games will 2016 zuerst einem sehr kleinen Kreis an Testern den Zugang zur Alpha gewähren. Falls dabei keine Probleme auftreten, sollen nach und nach immer mehr Spieler den neuen Client verwenden können; konkrete Termine nennt das Studio noch nicht.


eye home zur Startseite
Champer 06. Nov 2015

Was nichts daran ändert, dass es trotzdem viel simpler ist. Kein 0815 hate hier, hab...

Tezzla 05. Nov 2015

Ich spiele nur Ranked, durchgehend, immer. Normals/Teambuilder machen einfach kein Spa...

Thaodan 04. Nov 2015

Genauso funktioniert qt ja aktuell auch, außer man nutzt kein c++ im Hintergrund.

xaru 04. Nov 2015

https://www.quora.com/What-is-the-technology-behind-the-Spotify-desktop-app Bei mir in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  3. QSC AG, Köln
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  3. 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  2. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  3. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  4. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  5. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  6. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  7. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  8. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  9. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  10. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Watch 2 im Hands on: Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
Watch 2 im Hands on
Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
  1. Lenovo-Tab-4-Serie Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro
  2. Yoga 520 und 720 USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: GEIL! Wenn das Keyboard kommt...

    HibikiTaisuna | 21:41

  2. Re: Das Elektroautos schnell sein können...

    cpt.dirk | 21:37

  3. Re: Die Dreckschleuder Google

    ocm | 21:35

  4. Vielleicht selber schuld?

    DerDy | 21:35

  5. Das Interface das Sie ansprechen heißt...

    Kubax | 21:31


  1. 18:18

  2. 17:56

  3. 17:38

  4. 17:21

  5. 17:06

  6. 16:32

  7. 16:12

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel