Wer braucht schon ein Lenkrad?

Um Platz während einer autonomen Fahrt zu schaffen, bei der der Fahrer das Lenkrad nicht verwendet, lässt es sich beim Etos einfach einklappen. Nach einigen Eingaben faltet sich das Lenkrad zusammen und verschwindet in der Konsole - der Mittelbereich mit seinen zahlreichen Schaltflächen fügt sich dann in das Armaturenbrett ein und fungiert weiterhin als Bedienungskonsole. Dadurch steht dem Fahrer mehr Platz zur Verfügung. Rinderknecht geht davon aus, dass in fünf Jahren zahlreiche autonom fahrenden Autos mit diesem Feature ausgestattet sein werden.

  • Der Etos basiert auf dem BMW i8. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Rinspeed Etos (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Rinspeed Etos (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Am Heck des Etos ist eine Drohnenlandeplattform untergebracht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Landeplattform des Etos (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Cockpit des Etos beinhaltet Multimedia-Systeme von Harman. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Rinspeed-CEO Frank Rinderknecht im Interview mit Golem.de (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Rinspeed-CEO Frank Rinderknecht im Interview mit Golem.de (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. IT-Support / Helpdesk (w/m/d)
    Krone Gebäudemanagement und Technologie GmbH, Berlin
  2. IT-Spezialist (w/m/d) Kommunikation / Kollaboration
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Detailsuche

Wenn das Lenkrad versenkt wird, rücken gleichzeitig die Displays des Armaturenbrettes näher an den Fahrer heran. So können digitale Inhalte besser konsumiert werden, da die Bildschirme nun leichter zu erkennen sind. Mit diesem Konzept könnten Fahrer tatsächlich unkompliziert zwischen autonomem Fahren und der eigenen Steuerung umschalten.

Erst einmal nur Ideen

Da der Etos ein Konzeptauto ist, ist die rechtliche Situation für Rinderknecht aktuell eher zweitrangig: "Was der Gesetzgeber dazu sagt, ist eine andere Geschichte." Im Rahmen der Wiener Konvention ist es aktuell in Europa nicht erlaubt, dass sich ein Auto komplett autonom im öffentlichen Straßenverkehr bewegt. Der Fahrer muss stets die volle Kontrolle über das Fahrzeug haben.

Als Beispiel, was in Zukunft aber möglich sein kann, dient der Etos aber sehr gut. Dieser Gedanke ist auch zentral für Rinderknecht - das Auto soll neue Ideen geben und kein Serienfahrzeug sein. Zahlreiche Partner scheinen das Projekt interessant zu finden: Zu den Partnern Rinspeeds gehört unter anderem Corning, das für die Displayverglasung zuständig ist, sowie Harman, von dem die Multimediaumsetzung des Innenraums stammt. Die Halbleiterlösungen stammen von NXP, die Drohne von DJI.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für Rinspeed ist der Etos nicht der erste Konzeptwagen - sondern die 22. eigene Studie des Schweizer Herstellers. Ob autonom gesteuerte Fahrzeuge in der Zukunft über einklappbare Lenkräder, näher rückende Displays oder gar Drohnen verfügen werden, ist aktuell noch nicht absehbar. Wie ein Cockpit für ein automatisch pilotiertes Fahrzeug, das auch vom Fahrer selbst gesteuert werden kann, aussehen kann, zeigt Rinspeed mit dem Etos allerdings sehr gut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Rinspeed Etos angesehen: Der Konzeptwagen mit dem einfahrbaren Lenkrad
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Canyon Commuter On 7
Dieses E-Bike bringt uns ins Schwitzen

Der dezente Motor von Fazua und clevere Details machen das Commuter On 7 mitunter mehr zum Fahrrad als zum Pedelec - was uns im Test gefiel.
Ein Test von Martin Wolf

Canyon Commuter On 7: Dieses E-Bike bringt uns ins Schwitzen
Artikel
  1. Kickstarter: Magnetische Fahrradlichter mit Blinker laden drahtlos
    Kickstarter
    Magnetische Fahrradlichter mit Blinker laden drahtlos

    Die Lumos Firefly können über eine Lenkersteuerung oder App Blinker setzen und an vielen Stellen montiert werden. Zudem laden sie drahtlos.

  2. Microsoft: Widgets in Windows 11 können Benachrichtigungen einblenden
    Microsoft
    Widgets in Windows 11 können Benachrichtigungen einblenden

    Künftig blendet Windows 11 statt dem Wetter auch Informationen anderer Widgets ein. Das soll sie generell nützlicher machen.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /