Abo
  • Services:
Anzeige
Apples iPad Pro soll bald erhältlich sein.
Apples iPad Pro soll bald erhältlich sein. (Bild: Apple)

Riesen-Tablet: Apples iPad Pro soll ab 11. November erhältlich sein

Apples iPad Pro soll bald erhältlich sein.
Apples iPad Pro soll bald erhältlich sein. (Bild: Apple)

Das neue große iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display soll ab dem 11. November 2015 in Apples Onlineshop und den Apple-Geschäften erhältlich sein. Auch der Eingabestift und die Tastatur sollen dann verfügbar sein.

Anzeige

Apple will sein neues iPad Pro ab dem 11. November 2015 verkaufen. Ab diesem Datum soll es das große Tablet mit 12,9-Zoll-Display in Apples Onlineshop sowie in den Apple-Geschäften geben, hat die Internetseite 9to5Mac aus verschiedenen Quellen erfahren.

Ebenfalls ab diesem Zeitpunkt sollen der Eingabestift Pencil und die Tastatur Smart Keyboard erhältlich sein. Mit dem Pencil hat Apple erstmals einen eigenen Eingabestift für ein iPad vorgestellt; der Stift soll pixelgenau aktiv arbeiten und wird per Lightning-Anschluss aufgeladen. Das Smart Cover verfügt über Tasten mit dem gleichen Switch wie die des Macbook 12 - der Tippkomfort sollte vergleichbar sein.

Leistungsstarker A9X-Prozessor

Das iPad Pro verfügt über den bisher leistungsstärksten Prozessor, den Apple in einem seiner Geräte verbaut hat: Die CPU-Kerne sollen die des Vorgängermodells A8X um das 1,8-Fache übertreffen, die neue Grafikeinheit soll doppelt so schnell sein. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß.

Mit seinem 12,9 Zoll großen Display und der Hardware-Ausstattung richtet sich das iPad Pro - wie schon am Namen erkennbar - an professionelle Nutzer. Der Stift ermöglicht zusätzliche Eingabemöglichkeiten, etwa in gestalterischen Bereichen.

Das iPad Pro wird mit 32 GByte Flash-Speicher 800 US-Dollar kosten, die 128-GByte-Version 950 US-Dollar. Der Pencil kostet 100 US-Dollar, das Smart Keyboard 170 US-Dollar. Auf alle Preise kommen noch Steuern hinzu. Euro-Preise sind noch nicht bekanntgegeben worden.


eye home zur Startseite
Maximilian154 03. Nov 2015

app then now

Narancs 02. Nov 2015

Willkommen in den Golem Foren. :)

Lala Satalin... 02. Nov 2015

https://www.youtube.com/watch?v=Im9OU7ISRYY

ChMu 01. Nov 2015

Nein, Du stellst Behauptungen auf, sprichst von Behinderungen und Limitationen und...

Clooney_Jr 31. Okt 2015

zerbrech dir nicht den Kopf bevor Apple das Zeug auf den Markt gebracht hat, weil...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-3%) 33,99€
  2. 22,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Solche Produkte...

    dahana | 21:58

  2. Re: Wirkt nicht zu ende gedacht

    ptepic | 21:58

  3. Re: Die werden wohl eh keine Strafe bekommen..

    serra.avatar | 21:56

  4. Re: Warum fahren wir nicht alle kostenlos?

    Laforma | 21:55

  5. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    serra.avatar | 21:43


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel