• IT-Karriere:
  • Services:

Ridewith: Google steigt ins Mitfahrgeschäft ein

Google hat mit seinem Navigationsdienst Waze eine Mitfahrverwaltung namens Ridewith ins Leben gerufen. Eigene Fahrzeuge von Google sind nicht dabei. Vielmehr können Pendler und Mitfahrer sich damit finden. Getestet wird Ridewith in Israel.

Artikel veröffentlicht am ,
Fahrgemeinschaften organisieren mit Ridewith
Fahrgemeinschaften organisieren mit Ridewith (Bild: Google)

Google will es Pendlern ermöglichen, Mitfahrer zu finden, die zur gleichen Zeit in die gleiche Richtung müssen, um die Kosten der Autofahrt zu reduzieren. Dazu soll in Israel im Großraum Tel Aviv ein Versuch gestartet werden. Aus Israel stammt auch der Verkehrsdienst Waze, den Google übernommen hatte. Damit können von den Nutzern Verkehrsinformationen und Routen erstellt werden.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin

Mit der Android-App von Waze und dem Feature Ridewith lassen sich die Fahrgemeinschaften organisieren. Die App schlägt auch einen Preis vor, der abhängig von der gefahrenen Strecke und der Fahrdauer berechnet wird. Die Beteiligten können sich aber auch auf einen anderen Preis einigen. Anfänglich lassen sich nur zwei Fahrten pro Tag und Person organisieren - einem Taxidienst will Google keine Konkurrenz machen.

Waze wurde 2008 von Ehud Shabtai, Amir Shinar und Uri Levine gegründet und im Juni 2013 von Google aufgekauft. Der Stammsitz des Unternehmens ist weiterhin in Israel.

Das Pilotprojekt ist zunächst auf die Metropolregion Gush Dan beschränkt, die Tel Aviv-Jaffa einschließt. Ob es bei Erfolg auch global ausgeweitet werden solle, hat Google nicht bestätigt. Denkbar wäre auch ein Einsatz autonomer Fahrzeuge, um Versorgungslücken zu schließen. Diese Fahrzeuge entwickelt Google seit Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  2. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  3. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...
  4. 172,90€

Bouncy 07. Jul 2015

hab ich ja noch nie gehört. Und dabei nutze ich solche Dienste eigentlich, insofern will...

TheBigLou13 07. Jul 2015

+1

Lemo 07. Jul 2015

Das wäre doch sehr sinnvoll, autonome Taxis mit automatischer Verteilung auf die Kunden...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /