• IT-Karriere:
  • Services:

Ricoh: Neue Pentax-Objektive für APS-C- und Vollformat-Kameras

Die beiden Objektive, die Ricoh für seine Pentax-Spiegelreflexkameras angekündigt hat, gehören zur Star-Serie und damit zu den teuersten des Herstellers. Neben einem 11-18-mm-Objektiv für APS-C-Kameras kommt ein neues 50-mm-Objektiv für das Vollformat auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
HD Pentax-DA 11-18mm F2.8 und HD Pentax-D FA 50mm F1.4 SDM AW
HD Pentax-DA 11-18mm F2.8 und HD Pentax-D FA 50mm F1.4 SDM AW (Bild: Pentax)

Das Ricoh HD Pentax-DA* 11-18mm F2.8 ist für Sensoren im APS-C-Format wie die Pentax KP, K70 und K-3 II entwickelt worden. Die Blendenöffnung liegt bei f/2,8. Auf das Vollformat hochgerechnet liegt der Brennweitenbereich bei 17 bis 27,5 mm. Der Preis ist noch nicht bekannt. Interessenten werden ohnehin noch warten müssen: Der Hersteller visiert den Sommer 2018 als Veröffentlichungsdatum an.

  • HD Pentax-DA 11-18mm F2.8 und HD Pentax-D FA 50mm F1.4 SDM AW (Bild: Pentax)
HD Pentax-DA 11-18mm F2.8 und HD Pentax-D FA 50mm F1.4 SDM AW (Bild: Pentax)
Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Das zweite Objektiv ist für Besitzer der Pentax K-1 interessant, die über einen Kleinbildsensor verfügt. Das HD Pentax-D FA* 50mm F1.4 SDM AW ist für dieses Bildformat konstruiert worden. Es handelt sich um eine Allwetterkonstruktion mit einem neu entwickelten Autofokusmotor für einen schnellen und leisen Betrieb, wie Ricoh mitteilte. Auch für das FA* 50mm F1.4 gibt es aktuell keine Preisangabe. Dieses Objektiv soll im Frühjahr 2018 erscheinen.

Weitere technische Daten wie das Gewicht und die Maße liegen nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  2. 9,99€
  3. 27,99€
  4. 27,99€

Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!
Asus Zephyrus G14 im Test
Ryzen-Renoir-Revolution!

Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Intel MKL Matlab R2020a läuft auf Ryzen drastisch schneller
  2. DFI GHF51 Ryzen-Platine ist so klein wie Raspberry Pi
  3. Ryzen Mobile 4000 Das kann AMDs Renoir

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

    •  /