Abo
  • Services:
Anzeige
Ribcage
Ribcage (Bild: Back-Bone)

Ribcage Gopro mit Wechselobjektiven

Wer mit der Actionkamera Gopro filmt, wird sich irgendwann ein anderes Objektiv als das extreme Weitwinkel wünschen. Mit dem Ribcage von Back-Bone lassen sich Wechselobjektive an die kleine Kamera anschließen.

Anzeige

Der Ribcage-Gopro-Adapter ist kein gewöhnliches Gehäuse für die Actionkamera. Vielmehr können damit Objektive mit C-Mount-Bajonett angeschlossen werden, die bei 16mm-Filmkameras und im Überwachungsbereich eingesetzt werden.

Neben Festbrennweiten gibt es auch Zoomobjektive sowie Adapter für Objektive von Nikon und Canon. Das Scharfstellen und die Wahl der Blende müssen manuell gemacht werden, da die Gopro darauf keinen Einfluss hat. Leider kann die automatische Belichtungssteuerung der Gopro nicht abgeschaltet werden, so dass der Benutzer des Ribcage keinen vollständigen Einfluss auf das Endergebnis hat. Ein Beispielvideo hat der Hersteller auf seiner Website veröffentlicht, um die Möglichkeiten zu zeigen, die durch die Wechselobjektive entstehen.

In den Ribcage-Gopro-Adapter können die Gopro Hero3 oder die Hero3+ Black eingebaut werden. Der Nutzer kauft entweder eine vollständig umgerüstete Kamera samt Ribcage für 800 US-Dollar oder einen Baukasten für 200 US-Dollar und opfert eine schon vorhandene Gopro.

  • Gopro Ribcage (Bild: Back-Bone)
  • Gopro Ribcage (Bild: Back-Bone)
  • Gopro Ribcage (Bild: Back-Bone)
  • Gopro Ribcage (Bild: Back-Bone)
  • Gopro Ribcage (Bild: Back-Bone)
Gopro Ribcage (Bild: Back-Bone)

Der Umbau erfordert einiges Bastelgeschick. Die Gopro wird nicht einfach in das Gehäuse gesetzt, sondern muss auseinandergenommen werden, damit sie in das Alugehäuse mit Stativbohrungen passt. Dabei wird das Objektiv entfernt.

Vor dem Jahreswechsel sind laut dem kanadischen Hersteller Back-Bone nur begrenzte Stückzahlen des Ribcage erhältlich, weil die Serienproduktion erst 2014 anläuft.


eye home zur Startseite
gs2 13. Dez 2013

die GoPro hat noch weitere Spezifikationen, wie 2,7k filmen bei 30fps. Oder eben 50 m...

scr1tch 13. Dez 2013

Interessant wäre noch, was es für Objektivoptionen gibt und wie teuer die im Schnitt sind.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Munich International School e. V., Starnberg Raum München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Ich hasse Google

    flow77 | 20:04

  2. Re: Merkt man am Akkuverbrauch

    DASPRiD | 20:03

  3. Re: The machine that builds the machine

    Gamma Ray Burst | 20:01

  4. Re: Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    Lasse Bierstrom | 20:01

  5. Re: Hat dieses Modell nicht vor allem Steuerliche...

    kommentar4711 | 20:00


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel