RFC-Standard: Internet für End-Nutzer standardisiert

Die technische Spezifikation von Internet-Protokollen hat direkte Auswirkungen auf Nutzer. Mit einem neuen Standard soll die IETF das stärker berücksichtigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Alle, die das Internet nutzen, sollen davon profitieren.
Alle, die das Internet nutzen, sollen davon profitieren. (Bild: ISSOUF SANOGO/AFP via Getty Images)

Das Internet Architecture Board (IAB) hat den Standard RFC 8890 mit dem Titel "Das Internet ist für End-Nutzer" veröffentlicht. Das IAB agiert als eine Art oberstes Kontrollgremium über die technischen Spezifikationen, die festlegen, wie genau das Internet funktioniert. Die Spezifikationen selbst sind zwar nicht bindend und dienen lediglich zur Information. Dennoch wird der Internet Engineering Task Force (IETF), die wiederum für die technischen Standards zuständig ist, darin empfohlen, künftig die Bedürfnisse und Interessen der Nutzerinnen und Nutzer des Internets zu berücksichtigen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  2. ABAP-Entwickler/SAP-Speziali- st (m/w/d)
    Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
Detailsuche

Da die IAB aber auch eine Kontrollfunktion über die IETF ausübt, ist davon auszugehen, dass RFC 8890 einen bindenden Charakter für die Arbeiten der IETF haben soll - andernfalls könnte mit einem Veto des IAB zu rechnen sein. Basis des nun veröffentlichten Standards ist die Erkenntnis, dass sich die Standards zur Funktionsweise des Internets "unweigerlich über technische Überlegungen hinaus" auswirken.

Der nun veröffentlichten Standard ist der vorläufige Höhepunkt einer Diskussionen innerhalb der IETF, die spätestens seit den Snowden-Enthüllungen immer mehr zwischen den Interessen von Unternehmen, Regierungen und allen Endnutzern des Internets abwägen musste. Dabei hat unter anderem eine Arbeitsgruppe die Auswirkung der Standards auf Menschenrechte untersucht. Zudem werden bestimmte neue Verschlüsselungsstandards und -techniken auch vermehrt von Regierungen und Unternehmen kritisiert oder direkt blockiert.

Der Autor das Dokuments und Mitglied des IAB, Mark Nottingham, legt in seinem persönlichen Blog ausführlich dar, wie es zu dem neuen Standard gekommen ist und warum dieser überhaupt nötig sei. Der Standard sei demnach "ein Aufruf an die Beitragenden der IETF, nicht mehr so zu tun, als könnten sie die nichttechnischen Konsequenzen ihrer Entscheidungen ignorieren, ein Aufruf für eine umfassendere Konsultation bei ihrer Entscheidung und dafür, sich auf die End-Nutzer zu konzentrieren."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mke2fs 31. Aug 2020

Ich glaube nicht das es darum geht zu wissen was ein RFC ist. Ich weiß was ein RFC ist...

Hans Meyer 31. Aug 2020

Wo genau hat der Autor den Newswert versteckt? Die RFC-Standards waren mal relevant. Das...

lattenegal 30. Aug 2020

das Kernstück des Themas wird gar nicht behandelt. Was ist neu und in wie fern betrifft...

M.P. 30. Aug 2020

Das kann aber dazu führen, dass die RFCs der Realität noch mehr hinterherlaufen. Ist ja...

[gelöscht] 30. Aug 2020



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. Electronic Arts: Startschuss für neues Battlefield Universe
    Electronic Arts
    Startschuss für neues Battlefield Universe

    Die Erfinder von Call of Duty und Halo übernehmen: EA plant ein Battlefield Universe - mit Auswirkungen auf die Seasons von 2042.

  3. Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
    Feldversuch E-Mobility-Chaussee
    So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

    Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /