• IT-Karriere:
  • Services:

Rewe: Supermarkteinkauf im Flugzeug erledigen

Nach einem langen Urlaub zurückzukommen heißt oft auch, vor einem leeren Kühlschrank zu stehen. Die Lufthansa und Rewe bieten nun einen Einkauf von Supermarktartikeln im Flugzeug an. Geliefert wird nach Hause.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Supermarktshopping an Bord von Langstreckenflügen
Supermarktshopping an Bord von Langstreckenflügen (Bild: Lufthansa)

Lufthansa-Fluggäste können an Bord im Rewe-Onlineshop einkaufen und sich die bestellten Produkte pünktlich zur Rückkehr in die eigene Wohnung liefern lassen. Im Rahmen eines Pilotprojekts arbeiten Rewe und Lufthansa seit Anfang Oktober 2017 zusammen, damit die Fluggäste den Lieferservice noch in der Luft nutzen können.

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Hamm
  2. CipSoft GmbH, Regensburg

Die Bestellung erfolgt an Bord von Langstreckenflügen über das Lufthansa Flynet an Bord. Der Nutzer kann über das Flynet-Portal kostenlos online gehen und den Lieferservice in Anspruch nehmen, wobei der Nutzer im Flugzeug den Einkaufswagen online packt, bezahlt und den gewünschten Liefertermin und die Adresse eingeben kann. Auch gekühlte Lebensmittel lassen sich liefern, gefrorene allerdings nicht.

Zunächst einmal ist die Dienstleistung zeitlich beschränkt. Die Partner wollen ausprobieren, ob das Angebot angenommen wird und befristen es auf drei Monate. Es wird sechs Wochen lang auf Langstrecken ab Frankfurt, München und Düsseldorf getestet. Die zweiten sechs Wochen können die Kunden dann auf allen Langstrecken nach Frankfurt, München und Düsseldorf den Service ausprobieren. Die Lieferungen erfolgen nur in Deutschland in 75 Städten, darunter in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München und Köln. Die Abdeckung kann online recherchiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,50€
  2. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...

p4m 05. Okt 2017

Guter Einfall: Einfach ein Inlandsticket buchen um die 7% MwSt. zu sparen. In was für...

NaruHina 05. Okt 2017

Die meisten Flughäfen die ich kenne haben einen Supermarkt als Edeka Rewe und co...

Youkai 05. Okt 2017

Vielleicht sollten die den Service erst mal auf mehr als nur ne handvoll großstädte...

Paule 05. Okt 2017

Das einzig neue daran ist wohl, dass man dafür im Flugzeug keinen Internettarif buchen...

MAD_onna 05. Okt 2017

Das ist toll. Aus meinem eigenen aufblasbaren Helicopter habe ich schnell im Aldi einen...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

    •  /