Abo
  • Services:
Anzeige
Supermarktshopping an Bord von Langstreckenflügen
Supermarktshopping an Bord von Langstreckenflügen (Bild: Lufthansa)

Rewe: Supermarkteinkauf im Flugzeug erledigen

Supermarktshopping an Bord von Langstreckenflügen
Supermarktshopping an Bord von Langstreckenflügen (Bild: Lufthansa)

Nach einem langen Urlaub zurückzukommen heißt oft auch, vor einem leeren Kühlschrank zu stehen. Die Lufthansa und Rewe bieten nun einen Einkauf von Supermarktartikeln im Flugzeug an. Geliefert wird nach Hause.

Lufthansa-Fluggäste können an Bord im Rewe-Onlineshop einkaufen und sich die bestellten Produkte pünktlich zur Rückkehr in die eigene Wohnung liefern lassen. Im Rahmen eines Pilotprojekts arbeiten Rewe und Lufthansa seit Anfang Oktober 2017 zusammen, damit die Fluggäste den Lieferservice noch in der Luft nutzen können.

Anzeige

Die Bestellung erfolgt an Bord von Langstreckenflügen über das Lufthansa Flynet an Bord. Der Nutzer kann über das Flynet-Portal kostenlos online gehen und den Lieferservice in Anspruch nehmen, wobei der Nutzer im Flugzeug den Einkaufswagen online packt, bezahlt und den gewünschten Liefertermin und die Adresse eingeben kann. Auch gekühlte Lebensmittel lassen sich liefern, gefrorene allerdings nicht.

Zunächst einmal ist die Dienstleistung zeitlich beschränkt. Die Partner wollen ausprobieren, ob das Angebot angenommen wird und befristen es auf drei Monate. Es wird sechs Wochen lang auf Langstrecken ab Frankfurt, München und Düsseldorf getestet. Die zweiten sechs Wochen können die Kunden dann auf allen Langstrecken nach Frankfurt, München und Düsseldorf den Service ausprobieren. Die Lieferungen erfolgen nur in Deutschland in 75 Städten, darunter in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München und Köln. Die Abdeckung kann online recherchiert werden.


eye home zur Startseite
p4m 05. Okt 2017

Guter Einfall: Einfach ein Inlandsticket buchen um die 7% MwSt. zu sparen. In was für...

Themenstart

NaruHina 05. Okt 2017

Die meisten Flughäfen die ich kenne haben einen Supermarkt als Edeka Rewe und co...

Themenstart

Youkai 05. Okt 2017

Vielleicht sollten die den Service erst mal auf mehr als nur ne handvoll großstädte...

Themenstart

Paule 05. Okt 2017

Das einzig neue daran ist wohl, dass man dafür im Flugzeug keinen Internettarif buchen...

Themenstart

MAD_onna 05. Okt 2017

Das ist toll. Aus meinem eigenen aufblasbaren Helicopter habe ich schnell im Aldi einen...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AMADA GmbH, Haan
  2. HelloFresh, Berlin
  3. ANSYS Germany GmbH, Otterfing (bei München)
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. iOS 11+1+2=23

    Neuer Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  2. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  3. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  4. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  5. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  6. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  7. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  8. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  9. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  10. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Testgerät Defekt? Falsch getestet...

    Niaxa | 15:16

  2. Re: Sind immer die selben Probleme

    Bautz | 15:15

  3. Re: Klassische Autos - Eine Marktlücke

    Pixxel | 15:15

  4. Re: Lustige Szenarien. Lenkradsperre bei 250 KM/H

    chefin | 15:13

  5. Re: Hauptsache

    SR_Lut3t1um | 15:13


  1. 15:23

  2. 12:02

  3. 11:47

  4. 11:40

  5. 11:29

  6. 10:50

  7. 10:40

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel