• IT-Karriere:
  • Services:

Revolv: Google macht Heimautomatisierung kaputt

Der Heimautomatisierungs-Hub Revolv wurde Ende 2014 von Nest übernommen, das seinerseits neun Monate später von Google gekauft wurde. Nun beendet Google die Serverunterstützung für Revolv und macht die Geräte unbrauchbar. Das gefällt nicht jedem.

Artikel veröffentlicht am ,
Revolv-Hub
Revolv-Hub (Bild: Google)

Als Google das Heimautomatisierungsunternehmen Nest übernahm, wurden auch die wenigen Produkte, die das Unternehmen anbot, bei Google eingegliedert, darunter die vernetzte Heizungssteuerung Nest und ein Rauchmelder. Kurz vor der Übernahme wurde von Nest auch Revolv übernommen, das einen Hub zur Funkansteuerung diverser Heimgeräte entwickelt hatte. Das Gerät unterstützte Z-Wave, WLAN und Insteon und damit auch Nest, Sonos und Philips Hue. Über eine App ließen sich alle Geräte trotz unterschiedlicher Protokolle steuern, auch über das Internet.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Coburg
  2. Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg

Revolv kündigte nun auf seiner Website an, das Gerät nicht mehr zu unterstützen und die Server im Mai 2016 abzuschalten. Damit sind die ungefähr 300 US-Dollar teuren Geräte mit einem Mal unbrauchbar, weil sie offenbar auf die Serverunterstützung angewiesen sind.

Das nervt natürlich viele Revolv-Nutzer, die ohne Alternative dastehen, denn Nest hat nicht etwa ein Nachfolgeprodukt entwickelt, sondern gibt die Hub-Lösung vollständig auf.

Wie viele Kunden betroffen sind, ist nicht bekannt. Gegenüber Business Insider fragte ein Nutzer, der sich mit einem Brief an Google wandte, ob denn auch der Support für andere Hardware in Gefahr sei, etwa für die Überwachungskamera Dropcam, die ebenfalls von Google vermarktet wird, oder den Rauchmelder von Nest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 25,99€
  3. 69,99€
  4. (-67%) 7,59€

Astorek 10. Dez 2016

Kein Telefunken: Der Hersteller schimpft sich "Ultravox"^^

mixedfrog 06. Apr 2016

Und was machst Du dann im Urlaub die ganze Zeit? Candy Crush wird auf Dauer doch auch...

nasenweis 06. Apr 2016

Naja man kanns auch echt übertreiben :-D

nasenweis 06. Apr 2016

Jbmedia hat doch auch so ein teil, das ohne Server funktioniert - oder - konnte dieser...

Snoozel 05. Apr 2016

Loxone (air). Qualität kostet aber was...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

      •  /