Abo
  • Services:

Revolights Eclipse: Leuchtende Fahrradreifen blinken in die Abbiegerichtung

Die LED-Radeinsätze Eclipse von Revolights sollen beim Fahrradfahren in der Nacht eine auffällige Beleuchtung garantieren. Das Hinterrad wird rot, das Vorderrad weiß beleuchtet. Mit einem Schalter am Lenker kann das Hinterrad sogar in die Abbiegerichtung blinken.

Artikel veröffentlicht am ,
Revolights Eclipse
Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)

Eclipse heißt die LED-Lösung von Revolights, die das Fahrradfahren in der Nacht durch beleuchtete Felgen sicherer machen soll. Die LED-Halterung wird an den Speichen montiert. Die Energieversorgung übernimmt ein kleiner Akku, der ebenfalls in die Halterung gesteckt wird.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Robert Bosch GmbH, Salzgitter

Die Finanzierung von Eclipse soll über Indiegogo laufen. Das System ist auch in einer Variante mit Bluetooth-Modul geplant, mit dem auf dem Smartphone der Akkuzustand, die Geschwindigkeit und die gefahrenen Kilometer angezeigt werden.

  • Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)
  • Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)
  • Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)
Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)

Außerdem lassen sich damit die LEDs am Hinterrad so steuern, dass ein blinkender Lichtkreis an einer Seite entsteht. Der nachfolgende Verkehr soll dadurch die Abbiegeabsicht erkennen. Der Blinker kann wahlweise über eine Geste am Smartphone oder mit einem Knopf am Lenker aktiviert werden.

Revolights Eclipse besteht aus vier Lichtelementen, die an die Räder montiert werden, zwei davon am Vorder- und zwei am Hinterrad. Sie werden an den Speichern verankert. Durch die Messung der Geschwindigkeit können die LEDs so geschaltet werden, dass ein gleichmäßiger Farbring entsteht. Bremst der Fahrer, fangen die Lichter an zu flimmern.

Über Indiegogo kostet Eclipse ohne Bluetooth 150 US-Dollar und mit Bluetooth als Plus-Version rund 210 US-Dollar. Die Auslieferung soll noch im Dezember 2015 beginnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 22,49€
  2. 31,99€
  3. 2,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

M.P. 28. Okt 2015

... auf denen man von rechtsabbiegenden Autofahrern dann umgemäht wird... Wenn man...

masel99 27. Okt 2015

Mag sein, aber wirklich hell ist der Frontscheinwerfer nun auch nicht und das Geflacker...

0xDEADC0DE 27. Okt 2015

Nein, andere Radfahrer oder Kraftfahrer ohne Beleuchtung. So was sieht man öfter, vor...

kitingChris 27. Okt 2015

12,95 haben meine Fahrradhandschuhe inkl. kapazitiver Fingerspitzen gekostet... Würde...

M.P. 26. Okt 2015

Die paar Milliwatt könnte man wahrscheinlich auch durch die Walkarbeit des Reifens...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
    Mobile-Games-Auslese
    Bezahlbare Drachen und dicke Bären

    Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
    3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

      •  /