Abo
  • Services:
Anzeige
Revolights Eclipse
Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)

Revolights Eclipse: Leuchtende Fahrradreifen blinken in die Abbiegerichtung

Revolights Eclipse
Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)

Die LED-Radeinsätze Eclipse von Revolights sollen beim Fahrradfahren in der Nacht eine auffällige Beleuchtung garantieren. Das Hinterrad wird rot, das Vorderrad weiß beleuchtet. Mit einem Schalter am Lenker kann das Hinterrad sogar in die Abbiegerichtung blinken.

Anzeige

Eclipse heißt die LED-Lösung von Revolights, die das Fahrradfahren in der Nacht durch beleuchtete Felgen sicherer machen soll. Die LED-Halterung wird an den Speichen montiert. Die Energieversorgung übernimmt ein kleiner Akku, der ebenfalls in die Halterung gesteckt wird.

Die Finanzierung von Eclipse soll über Indiegogo laufen. Das System ist auch in einer Variante mit Bluetooth-Modul geplant, mit dem auf dem Smartphone der Akkuzustand, die Geschwindigkeit und die gefahrenen Kilometer angezeigt werden.

  • Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)
  • Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)
  • Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)
Revolights Eclipse (Bild: Indiegogo)

Außerdem lassen sich damit die LEDs am Hinterrad so steuern, dass ein blinkender Lichtkreis an einer Seite entsteht. Der nachfolgende Verkehr soll dadurch die Abbiegeabsicht erkennen. Der Blinker kann wahlweise über eine Geste am Smartphone oder mit einem Knopf am Lenker aktiviert werden.

Revolights Eclipse besteht aus vier Lichtelementen, die an die Räder montiert werden, zwei davon am Vorder- und zwei am Hinterrad. Sie werden an den Speichern verankert. Durch die Messung der Geschwindigkeit können die LEDs so geschaltet werden, dass ein gleichmäßiger Farbring entsteht. Bremst der Fahrer, fangen die Lichter an zu flimmern.

Über Indiegogo kostet Eclipse ohne Bluetooth 150 US-Dollar und mit Bluetooth als Plus-Version rund 210 US-Dollar. Die Auslieferung soll noch im Dezember 2015 beginnen.


eye home zur Startseite
M.P. 28. Okt 2015

... auf denen man von rechtsabbiegenden Autofahrern dann umgemäht wird... Wenn man...

masel99 27. Okt 2015

Mag sein, aber wirklich hell ist der Frontscheinwerfer nun auch nicht und das Geflacker...

0xDEADC0DE 27. Okt 2015

Nein, andere Radfahrer oder Kraftfahrer ohne Beleuchtung. So was sieht man öfter, vor...

kitingChris 27. Okt 2015

12,95 haben meine Fahrradhandschuhe inkl. kapazitiver Fingerspitzen gekostet... Würde...

M.P. 26. Okt 2015

Die paar Milliwatt könnte man wahrscheinlich auch durch die Walkarbeit des Reifens...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  2. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  3. Techniklotsen GmbH, Bielefeld
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  2. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  3. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  4. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  5. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  6. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  7. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  8. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  9. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  10. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Stefan99 | 07:14

  2. Re: Fake News?

    Flauu | 07:11

  3. Re: Mit DRM?

    MrReset | 07:04

  4. 3000 Mannjahre bei 50000 $/Jahr

    eMvO | 06:55

  5. Re: Frequenzvermüllung

    kazhar | 06:10


  1. 07:15

  2. 00:01

  3. 18:45

  4. 16:35

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:37

  8. 15:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel