• IT-Karriere:
  • Services:

Reverse Summon: Teslas können bald autonom Parkplätze suchen

Tesla will mit Reverse Summon eine Funktion freischalten, mit der sich die Elektroautos selbstständig einen Parkplatz suchen und einparken können. Der Fahrer kann vorher aussteigen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Model 3
Model 3 (Bild: Tesla)

Parkautomatiken gibt es in Fahrzeugen seit vielen Jahren, doch dabei muss der Fahrer stets im Auto bleiben, um ein Mindestmaß an Kontrolle zu behalten. Teslas sollen hingegen bald selbstständig einen freien Parkplatz suchen und dort hineinmanövrieren. Laut Tesla-Chef Elon Musk soll die Funktion Reverse Summon demnächst freigeschaltet werden.

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam, Berlin
  2. ArcelorMittal Stahlhandel GmbH, Köln, Essen, Halle (Westfalen)

Teslas können in den USA mit der Funktion Smart Summon bereits ausparken und selbstständig in langsamem Tempo zum Besitzer fahren.

Reverse Smart Summon ist Teil einer umfassenden Neufassung der Autopilot-Kernfunktionalität, die laut Musk in Zukunft zu schnelleren Verbesserungen der Assistenzsysteme führen wird. Voraussetzung ist, dass das Elektroauto mit der Autopilot-Hardware der Version V2+ ausgestattet ist. Diese führte Tesla Ende 2016 ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Bestpreis mit Otto)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB 91,99€, WD MyBook 8TB HDD für 139,90€, Crucial P2 2TB PCIe-SSD...
  3. (u. a. Roborock S5 Max Saugroboter mit Wischfunktion für 364€, Xiaomi Stielstaubsauger für...
  4. (u. a. Samsung Kopfhörer und Watches (u. a. Galaxy Buds Live In-Ears für 89,99€, Galaxy Watch...

Zinthos 11. Mär 2020

Für das Spielchen brauchst du jetzt nicht wirklich ein autonomes Fahrzeug. Mit dem...

Zinthos 11. Mär 2020

Ich bin nicht sicher, ob ein Haustier so der passende Vergleich für ein autonomes...

Zinthos 11. Mär 2020

Würde jetzt auch denken, dass Funklöcher das kleinste Problem sind. Wäre aber schon sehr...

ulink 06. Mär 2020

ALL das ist bei meinem Model 3 NICHT der Fall. Vielleicht hast Du ein Montagsauto...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
Perseverance
Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
  2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich: Die Qual der Wahl am Kabel
AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich
Die Qual der Wahl am Kabel

Sie sind wie zwei Geschwister, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir haben uns die aktuellen Topmodelle der Kabel-Fritzboxen in der Praxis angesehen.
Von Jan Rähm

  1. AVM Fritzbox 6850 5G kommt doch noch
  2. AVM Fritzbox 5530 Fiber Eine Fritzbox für Glasfaseranschlüsse und Wi-Fi 6
  3. Fritzbox 7530 AX AVMs erste DSL-Fritzbox mit Wi-Fi 6 kommt

    •  /