• IT-Karriere:
  • Services:

Reverse Summon: Teslas können bald autonom Parkplätze suchen

Tesla will mit Reverse Summon eine Funktion freischalten, mit der sich die Elektroautos selbstständig einen Parkplatz suchen und einparken können. Der Fahrer kann vorher aussteigen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Model 3
Model 3 (Bild: Tesla)

Parkautomatiken gibt es in Fahrzeugen seit vielen Jahren, doch dabei muss der Fahrer stets im Auto bleiben, um ein Mindestmaß an Kontrolle zu behalten. Teslas sollen hingegen bald selbstständig einen freien Parkplatz suchen und dort hineinmanövrieren. Laut Tesla-Chef Elon Musk soll die Funktion Reverse Summon demnächst freigeschaltet werden.

Stellenmarkt
  1. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln

Teslas können in den USA mit der Funktion Smart Summon bereits ausparken und selbstständig in langsamem Tempo zum Besitzer fahren.

Reverse Smart Summon ist Teil einer umfassenden Neufassung der Autopilot-Kernfunktionalität, die laut Musk in Zukunft zu schnelleren Verbesserungen der Assistenzsysteme führen wird. Voraussetzung ist, dass das Elektroauto mit der Autopilot-Hardware der Version V2+ ausgestattet ist. Diese führte Tesla Ende 2016 ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  2. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...
  3. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)
  4. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)

Zinthos 11. Mär 2020 / Themenstart

Für das Spielchen brauchst du jetzt nicht wirklich ein autonomes Fahrzeug. Mit dem...

Zinthos 11. Mär 2020 / Themenstart

Ich bin nicht sicher, ob ein Haustier so der passende Vergleich für ein autonomes...

Zinthos 11. Mär 2020 / Themenstart

Würde jetzt auch denken, dass Funklöcher das kleinste Problem sind. Wäre aber schon sehr...

ulink 06. Mär 2020 / Themenstart

ALL das ist bei meinem Model 3 NICHT der Fall. Vielleicht hast Du ein Montagsauto...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

    •  /