Abo
  • Services:
Anzeige
Youtuber PewDiePie gründet eigenes Netzwerk.
Youtuber PewDiePie gründet eigenes Netzwerk. (Bild: PewDiePie)

Revelmode: PewDiePie baut Youtuber-Netzwerk auf

Youtuber PewDiePie gründet eigenes Netzwerk.
Youtuber PewDiePie gründet eigenes Netzwerk. (Bild: PewDiePie)

Der erfolgreichste Youtuber der Welt ist er schon, jetzt will Felix "PewDiePie" Kjellberg ein eigenes Netzwerk namens Revelmode aufbauen. Richtig unabhängig wird das allerdings nicht: Disney ist einer der Investoren.

Unter dem Namen Revelmode will der aus Schweden stammende, international unter dem Pseudonym PewDiePie erfolgreiche Youtuber Felix Kjellberg ein eigenes Netzwerk aufbauen. Dort möchte er künftig seine Videos zeigen und vermarkten, genauso wie eine Reihe seiner videobloggenden Freunde.

Anzeige

Eine echte Trennung von seinem bisherigen Vermarkter Maker Studios und tatsächliche Unabhängigkeit bedeutet die Neugründung allerdings nicht: Die Firma Maker Studios und deren Eigner Disney sind Investoren. Bei Revelmode soll es nach Angaben der Gründer um "Premiuminhalte, Spielentwicklung, gemeinnützige Programme, kommerzielle Partnerschaften und Merchandise" gehen.

PewDiePie bezeichnet seine bisherigen Erfahrungen mit Vermarktungsnetzwerken im Ankündigungsvideo von Revelmode als "Achterbahnfahrt". Welche konkret schlechten oder guten Erfahrungen er gemacht hat, sagt er aber nicht. Auch Andeutungen darüber, was er bei Revelmode tatsächlich anders machen will, macht Kjellberg nicht.

Bei Revelmode sollen anfangs neben PewDiePie noch andere bekannte Youtuber wie Mark Fischbach (Markiplier), Ken Morrison (Cinnamon Toast Ken), Marzia Bisognin (Cutie Pie Marzia) und Jelle van Vucht (Jelly) mitmischen; deutsche Youtuber oder Let's Player sind nach aktuellem Kenntnisstand nicht dabei. Das neue Netzwerk solle zumindest anfangs bewusst klein sein. Eine spätere Öffnung sei laut Kjellberg denkbar, so dass dann auch Neulinge mitmachen könnten.

Millionär mit knapp 42 Millionen Abonnenten

PewDiePie ist mit derzeit 41,6 Millionen Abonnenten der weltweit erfolgreichste Youtuber. Laut einer Liste von Forbes verdient er rund zwölf Millionen US-Dollar im Jahr. Für 2016 hat er angekündigt, exklusive Inhalte über den Bezahlkanal Youtube Red anzubieten.

Dazu arbeitet er zusammen mit den Machern der Zombie-Action-Serie The Walking Dead an einem Format namens Scare PewDiePie, in dem ihm vor laufender Kamera möglichst viel Angst eingejagt wird, und zwar auf Basis von Situationen seiner Lieblingscomputerspiele.


eye home zur Startseite
Dwalinn 15. Jan 2016

Sich über das Hobby andere Lustig zu machen zeugt allerdings von einer sehr gehobenen...

SchmuseTigger 14. Jan 2016

Jau, und Emma Blackery. Aber das er seine Freundin nicht hängen lässt (vor allem da die...

notthisname 14. Jan 2016

Ich frage mich auch wie so ein Müll wie der "Tatort" so groß sein kann, aber ich lasse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH, Schwerin
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. LWL-Wohnverbund Paderborn/Gütersloh, Paderborn
  4. Scheer GmbH, Freiburg, Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  2. 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    amagol | 01:06

  2. Re: geschicktes Marketing

    ms (Golem.de) | 00:58

  3. Re: Warum der i3 ein Erfolg wird

    quasides | 00:58

  4. Re: 80% LTE Abdeckung

    Stepinsky | 00:56

  5. Re: CPU Befehlssätze

    ms (Golem.de) | 00:52


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel