Abo
  • Services:

Return to Arkham: Ältere Batman-Actionspiele neu auf Unreal Engine 4

Die beiden ersten Teile der Arkham-Serie mit Batman erscheinen neu für Playstation 4 und Xbox One. Wichtigste Änderung ist die Portierung auf die Unreal Engine 4.

Artikel veröffentlicht am ,
Batman - Return to Arkham
Batman - Return to Arkham (Bild: Warner Bros Interactive Entertainment)

Unter dem Titel Return to Arkham kündigt Warner Bros. Interactive Entertainment eine Neuausgabe von zwei gelungenen Batman-Actionspielen an. Konkret geht es um das 2009 veröffentlichte Arkham Asylum (Test) und um das 2011 veröffentlichte Arkham City (Test), die Ende Juli 2016 zum Preis von rund 50 Euro für Xbox One und Playstation 4 erscheinen sollen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Beide Titel basieren ursprünglich auf der Unreal Engine 3. Nun werden sie auf die Unreal Engine 4 portiert, was laut Publisher ein Studio namens Virtuos übernimmt.

  • Batman: Return to Arkham (Bild: Warner Bros)
  • Batman: Return to Arkham (Bild: Warner Bros)
  • Batman: Return to Arkham (Bild: Warner Bros)
  • Batman: Return to Arkham (Bild: Warner Bros)
  • Batman: Return to Arkham (Bild: Warner Bros)
Batman: Return to Arkham (Bild: Warner Bros)

Laut Warner Bros wird es "überarbeitete Modelle, Umgebungen, Lichter, Effekte und Shader" geben. Beide Spiele enthalten außerdem sämtliche Boni der "Game of the Year Edition"-Ausgaben sowie alle herunterladbaren Inhalte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

bernstein 19. Mai 2016

ja sonnnenklar. was ich hier sagen wollte, ist dass pc-spiele welche zwischen 1990...

derKlaus 19. Mai 2016

Nichts, da der Post allerdings mal wieder in die für den einen oder anderen nicht...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /