Retrobit-Geräte im Hands On: Controller-Tisch statt Controller auf dem Tisch

Wäre es nicht praktisch, nicht immer nach dem Controller für seine Konsole suchen zu müssen? Innex hat das Problem gelöst und aus einem Tisch einen riesigen Controller gemacht. Ebenfalls neu: Ein Retro-Gameboy für Gameboy-, Gameboy-Color- und Gameboy-Advanced-Spiele.

Ein Hands on von veröffentlicht am
Der Mega Table im Einsatz
Der Mega Table im Einsatz (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Hersteller Innex hat auf der CES 2017 neue Produkte seiner Retro-Marke Retrobit vorgestellt. Neben einem neuen Handheld für verschiedene Gameboy-Systeme fällt besonders der neue Controller-Couchtisch auf.

Stellenmarkt
  1. Junior SAP HCM Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. SAP Fiori / ABAP / ABAP OO Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
Detailsuche

Innex hat in einem etwa 1 x 0,5 Meter großen Holztisch namens Mega Table einen übergroßen Controller untergebracht, der per Kabel an verschiedene Konsolen angeschlossen werden kann. Auf der CES hatte der Hersteller den Tisch mit einem NES-Clone verbunden.

  • Der Mega Table ist ein Tisch und gleichzeitig ein Controller. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mit dem Mega Table können wie mit einem normalen Controller Spiele gespielt werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Dimensionen der Bedieneinheiten sind allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Mega Table verfügt über ein zehn Meter langes Anschlusskabel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mitunter wirkt es etwas eigentümlich, am Mega Table zu spielen - es macht aber Spaß. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Mega Table von Innex (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Super Retro Boy ist ein Handheld, mit dem Gameboy-, Gameboy-Color- und Gameboy-Advance-Spiele gespielt werden können. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf den ersten Blick erinnert das Handheld an einen Gameboy. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Super Retro Boy ist in Dunkelgrau und Weiß erhältlich. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Farbdisplay ist hintergrundbeleuchtet und kann in fünf Stufen gedimmt werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Oberseite sind zwei Statusleuchten eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • An der linken Seite befindet sich der Einschalter, ...
  • ... rechts der Schalter für die Hintergrundbeleuchtung. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird der Super Retro Boy über einen Micro-USB-Anschluss. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Super Retro Boy in den beiden verfügbaren Farben (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Ein Spiel auf dem Super Retro Boy (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der Mega Table ist ein Tisch und gleichzeitig ein Controller. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Als Bedienelemente gibt es ein digitales Steuerkreuz, einen Select- und einen Start-Button sowie vier Feuerknöpfe. Vom Design her ist die Oberfläche des Tischs einem NES-Controller nachempfunden. Innex hatte einen ähnlich großen NES-Controller bereits auf der CES 2016 präsentiert, damals aber noch nicht als Tisch.

Mario auf dem Tisch spielen

Wir haben mit dem Mega Table eine Runde Super Mario Bros gespielt - was geht, aber eine ziemliche Umgewöhnung ist: Wir müssen fest auf das Steuerkreuz und die Knöpfe drücken, was mitunter an schwere körperliche Arbeit grenzt. Schwierig wird es, wenn wir Mario schnell in die andere Richtung bewegen wollen - selbst mit weit ausgestreckten Fingern können wir nicht allzu schnell von rechts nach links auf dem Steuerkreuz wechseln.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Ergebnis ist ein gänzlich anderes Spielgefühl als mit einem herkömmlichen Controller. Wir können uns vorstellen, dass sich bestimmt Spiele eher weniger für den Mega Table eignen dürften, eben jene, die allzu schnelle Bewegungen erfordern. Grundsätzlich macht der Tisch aber Spaß, zumal man gleich noch seine Cola drauf abstellen kann.

Der Tisch ist aus Holz und soll ab März 2017 erhältlich sein. Den Preis gibt Innex mit 500 Euro an - kein Schnäppchen für einen Controller, aber für Retro-Fans könnte der Mega Table eine interessante Ergänzung für den Konsolenhaushalt sein.

Ein Handheld für (fast) alle Gameboy-Spiele

Ebenfalls auf der CES hat Innex den Super Retro Boy vorgestellt. Das Handheld ist etwas kleiner als ein originaler Gameboy und kann Gameboy-, Gameboy-Color- und Gameboy-Advance-Cartridges aufnehmen. Das Farbdisplay ist hintergrundbeleuchtet, das Licht kann in fünf Stufen gedimmt werden.

  • Der Mega Table ist ein Tisch und gleichzeitig ein Controller. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mit dem Mega Table können wie mit einem normalen Controller Spiele gespielt werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Dimensionen der Bedieneinheiten sind allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Mega Table verfügt über ein zehn Meter langes Anschlusskabel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mitunter wirkt es etwas eigentümlich, am Mega Table zu spielen - es macht aber Spaß. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Mega Table von Innex (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Super Retro Boy ist ein Handheld, mit dem Gameboy-, Gameboy-Color- und Gameboy-Advance-Spiele gespielt werden können. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf den ersten Blick erinnert das Handheld an einen Gameboy. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Super Retro Boy ist in Dunkelgrau und Weiß erhältlich. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Farbdisplay ist hintergrundbeleuchtet und kann in fünf Stufen gedimmt werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Oberseite sind zwei Statusleuchten eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • An der linken Seite befindet sich der Einschalter, ...
  • ... rechts der Schalter für die Hintergrundbeleuchtung. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird der Super Retro Boy über einen Micro-USB-Anschluss. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Super Retro Boy in den beiden verfügbaren Farben (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Ein Spiel auf dem Super Retro Boy (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der Super Retro Boy ist ein Handheld, mit dem Gameboy-, Gameboy-Color- und Gameboy-Advance-Spiele gespielt werden können. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Ganz blickwinkelstabil ist das Display nicht, wirklich störend finden wir den Helligkeitsverlust aber nur, wenn wir von schräg oben auf den Bildschirm schauen. Die Bedienelemente entsprechen fast denen eines klassischen Gameboys: digitales Steuerkreuz, Start- und Select-Button und vier Feuerknöpfe - der Gameboy hatte nur zwei.

Die Verarbeitung ist nicht optimal, der Preis dafür niedrig

Die Knöpfe haben einen guten Druckpunkt, das Steuerkreuz einen geringen Hub. Anders als beim originalen Gameboy fühlt es sich deutlich weniger schwammig an. Die von uns gespielten Spiele liefen problemlos auf dem Super Retro Boy, das Gerät macht Spaß. Geladen wird das Handheld über einen Micro-USB-Anschluss, wie lange die Akkulaufzeit ist, konnten wir am Stand des Herstellers nicht herausfinden.

Die allgemeine Verarbeitung des uns gezeigten Gerätes ist noch in Ordnung, entspricht aber nicht der Oberklasse. Bei einem Preis von 80 US-Dollar geht das aber in Ordnung. Die Version in Schwarz gefällt uns tendenziell etwas besser, da sie hochwertiger als die weiße wirkt. In den Handel kommen soll der Super Retro Boy im August 2017.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Samsung Galaxy Tab S7 FE bei Amazon zum Sparpreis
     
    Samsung Galaxy Tab S7 FE bei Amazon zum Sparpreis

    Das hochwertige Tablet von Samsung ist bei Amazon während der Last Minute Angebote um 135 Euro reduziert. Außerdem: Apple und die Galaxy Watch 3.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. USA: Europa wenig begeistert von Bidens Internet-Allianz
    USA
    Europa wenig begeistert von Bidens Internet-Allianz

    US-Präsident Joe Biden plant ein Bündnis gegen China und Russland sowie weitere technische Blockaden. Die EU will die Einheit des Internets nicht gefährden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /