Abo
  • IT-Karriere:

Retro: Technoalbum auf Mega-Drive-Cartridge veröffentlicht

Der deutsche Technomusiker Remute hat ein komplettes Album auf einer Cartridge für Segas Spielekonsolenklassiker Mega Drive veröffentlicht. Die 16 Titel sind im weitesten Sinne keine Aufnahme, sondern Code: Die Musik selbst wird bei jedem "Abspielen" durch den Soundchip erzeugt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Cover des neuen Albums
Das Cover des neuen Albums (Bild: Remute)

Für viele alte Spielekonsolen und Heimrechner gibt es immer noch neue Spiele - programmiert von Fans der Geräte. Mitunter entstehen dabei sehr hochwertige Programme, wie unser Test von Sam's Journey gezeigt hat. Darüber hinaus werden die alten Formate aber auch für Projekte genutzt, die nichts mit Spielen zu tun haben.

Stellenmarkt
  1. imc Test & Measurement GmbH, Berlin
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe

Ein Beispiel ist das neue Album des deutschen Technomusikers Remute, das sowohl digital als auch auf einer Mega-Drive-Cartridge erschienen ist. Remute zufolge ist Technoptimistics das erste Technoalbum, das für Segas Konsolenklassiker erschienen ist.

Der Musiker hat es geschafft, auf einer 4-MByte-Cartridge 16 Lieder und ein Musikvideo unterzubringen. Das Video entstand in Zusammenarbeit mit den Demoszene-Programmierern Kabuto und Exocet und zeigt einige beeindruckende 3D-Sequenzen.

Die Songs selbst liegen natürlich nicht als eigentliche Audioaufnahme vor, sondern als Code. Die Lieder werden durch den Soundchip des Mega Drive live erzeugt, wie der Soundtrack eines Spiels.

Laut Remute läuft die Cartridge sowohl auf dem ersten Mega Drive als auch auf nachfolgenden Varianten. Der Musiker empfiehlt allerdings die Wiedergabe auf dem originalen Megadrive. Käufer des Albums bekommen zudem Zugriff auf die Streamingversion des Albums.

Remute hat in der Vergangenheit bereits mit alternativen Veröffentlichungsmethoden experimentiert. So sind seine vorigen Alben auch auf 3,5-Zoll-Diskette erschienen. Das aktuelle Album kostet 33,33 Euro, die Cartridges werden per Hand zusammengebaut.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  2. 849,00€ (Bestpreis!)
  3. 169,00€
  4. 54,00€

migrosch 29. Mär 2019 / Themenstart

Wobei braucht er so lange?

wysiwtf 28. Mär 2019 / Themenstart

https://docs.google.com/document/d/17pX_PS5uXSWoaS71JurC-DSKIV8ZAzlaP4o1jXbJ9CA/edit

Peace Р28. Mär 2019 / Themenstart

Soll das Raumschiff eine Anspielung auf den Klassiker WipeOut sein? Sieht der Vorlage...

stiGGG 28. Mär 2019 / Themenstart

Kein Problem, danke für den Artikel!

derSid 28. Mär 2019 / Themenstart

Schade, das ging ja schnell. Aber auf der verlinkten Seite ist die Musik zum legalen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
    2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
    3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

      •  /