Abo
  • Services:
Anzeige
Sinclair ZX Spectrum Vega+ macht Probleme.
Sinclair ZX Spectrum Vega+ macht Probleme. (Bild: Retro Computers)

Sinclair ZX Spectrum Vega+: Unterstützer verlangen ihr Geld zurück

Sinclair ZX Spectrum Vega+ macht Probleme.
Sinclair ZX Spectrum Vega+ macht Probleme. (Bild: Retro Computers)

Seit einem halben Jahr warten Unterstützer vergeblich auf die Auslieferung des Sinclair ZX Vega+. Jetzt wollen sie ihr Geld zurück. Es erscheint derzeit unwahrscheinlich, dass das Retro-Spiele-Handheld noch kommt. Das Unternehmen hinter dem Projekt wollte einen unliebsamen Pressebericht verhindern.

Mit juristischen Drohungen wollte das Unternehmen hinter dem Sinclair ZX Spectrum Vega+ erreichen, dass ein Bericht über die Probleme bei der Auslieferung des Retro-Spiele-Handhelds nicht erscheint. Die britische BBC hat sich davon allerdings nicht beeindrucken lassen und die Bedrohungen öffentlich gemacht. Eigentlich sollte das Spiele-Handheld Sinclair ZX Spectrum Vega+ bereits seit dem Sommer vergangenen Jahres bei den Kunden sein, nachdem es vor fast einem Jahr erfolgreich das selbstgesteckte Finanzierungsziel deutlich übertroffen hatte.

Anzeige

Immer wieder hat das Unternehmen dahinter, Retro Computers, die Auslieferung des Handhelds aufgeschoben. Zuletzt hieß es, dass das Gerät seit dem 20. Februar 2017 ausgeliefert würde. Aber nach derzeitigem Kenntnisstand haben Unterstützer des Projekts auch rund drei Wochen später keine Geräte erhalten. Von Retro Computers gibt es keine weiteren Informationen dazu, weshalb die versprochenen Lieferungen noch nicht bei den Unterstützern angekommen sind.

Unterstützer fordern ihr Geld zurück In den Kommentaren auf der Indiegogo-Webseite zum Projekt beschweren sich viele Unterstützer, dass sie das Vertrauen in das Projekt verloren haben und ihr Geld zurückbekommen wollen.

Finanzierungsziel wurde erheblich überschritten

Darauf hat Retro Computers bislang nicht reagiert. Die Chancen auf eine Rückzahlung der Unterstützersumme ist allerdings nicht sonderlich groß. In den Teilnahmebedingungen von Indiegogo heißt es, dass eine Idee und kein reales Produkt unterstützt wird. Daher sollten sich Unterstützer von Indiegogo-Kampagnen darauf einstellen, dass es vorkommen kann, dass ein unterstütztes Projekt nie erscheint.

Retro Computers hatte Mitte Februar 2016 die Indiegogo-Kampagne für das ZX Spectrum Vega+ gestartet und eine Finanzierungssumme von 100.000 britischen Pfund veranschlagt, um das Projekt realisieren zu können. Das Projekt hatte nach einem Monat eine Finanzierungssumme von 370.000 britischen Pfund erreicht, das Finanzierungsziel wurde also deutlich überschritten.

Nachtrag vom 10. März 2017, 12:58 Uhr

Auf der Indiegogo-Kampagnen-Seite hat Retro Computers hektisch auf die aktuellen Presseberichte reagiert. Der Hersteller räumt ein, dass entgegen der Aussage von vor drei Wochen noch immer keine Geräte ausgeliefert wurden. Schwierigkeiten mit der Software werden dafür angeführt. Offen ist, warum das Unternehmen das so lange geheim gehalten hat.

Außerdem wird auf einen internen Rechtsstreit verwiesen, der ein Grund für die Verzögerungen gewesen sei. Retro Computers nennt keinen neuen Termin für die Auslieferung der Geräte. Es ist nur davon die Rede, dass das Handheld Sinclair ZX Spectrum Vega+ irgendwann in den kommenden Wochen verschickt wird.


eye home zur Startseite
Apfelbrot 11. Mär 2017

Nein, sondern einfach weil es eine beeindruckende Zahl ist dass das Ziel um ein...

fabische 11. Mär 2017

Wenn man sich das jüngste Statement auf der retro Ltd Seite durchliest, dann erscheint...

neinlederhosen 11. Mär 2017

Ich hatte bei Kickstarter 2014 das Projekt AIRVR mitfinanziert. Das sollte eine VR-Brille...

subjord 10. Mär 2017

Das stimmt. Geld verlangen und sich beschweren können die sich. Aber einen wirklichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. PC 59,99€, PS4 69,99€ oder Ronaldo Edition 89,99€
  2. 25,84€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3 Versand)
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  2. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  3. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  4. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  5. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  6. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  7. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  8. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  9. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  10. Skylake und Kaby Lake

    Debian warnt vor "Alptraum-Bug" in Intel-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  2. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

  1. Re: Ethereum hat innerhalb 2 Tagen 15% an Wert...

    Rolf Schreiter | 19:03

  2. Re: BDSG

    xProcyonx | 19:01

  3. Re: Hat erschreckender Weise recht

    Koto | 18:59

  4. Wlan kann deine Bewegungen tracken...

    Vielfalt | 18:57

  5. Re: luft ist shared medium

    RipClaw | 18:57


  1. 18:32

  2. 18:15

  3. 18:03

  4. 17:47

  5. 17:29

  6. 17:00

  7. 16:23

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel