Retro-Look: Neues Macbook soll wie der iMac bunt werden

Apple soll auch beim nächsten Macbook ein farbiges Gehäuse planen, das sich an die Gestaltung des neuen iMac anlehnt.

Artikel veröffentlicht am ,
Kommen künftige Macbooks mit farbigen Gehäusen?
Kommen künftige Macbooks mit farbigen Gehäusen? (Bild: Apple)

Der neue iMac mit Apple Silicon ist in mehreren Metallicfarben erhältlich und auch das nächste MacBook soll in ähnlichen Farbtönen erscheinen, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf den Youtuber Jon Prosser, der schon mehrmals über Entwicklungen bei Apple berichtet hatte, die dann eintrafen. Apple habe mehrere Prototypen mit farbigen Gehäusen im Test, die mit der nächsten Generation des Apple-Silicon-Chips ausgerüstet sein sollen.

Stellenmarkt
  1. Senior Fullstack Softwareentwickler (m/w/d)
    Jobware GmbH, Paderborn
  2. Trainer (m/w/d) - Android App Entwickler / Developer
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Apple hatte schon einmal farbige iMacs und Macbooks im Sortiment. 1998 stellte das Unternehmen die erste iMac-Generation mit halbdurchscheinendem Kunststoffgehäuse mit integriertem Bildschirm vor. Das erste Modell erschien in der Farbe Bondi Blue, was eine Designneuheit war - Computer waren bis dahin vornehmlich in beigen oder schwarzen Gehäusen verkauft worden.

Das Pendant zum iMac war 1999 das iBook mit einem ähnlichen, farbenfrohen Design. Das ausladende Kunststoffgehäuse verfügte über einen eingebauten Tragegriff. Die ersten Modelle waren Orange/Weiß und Türkisblau/Weiß gehalten.

Wann das nächste Macbook erscheint, ist nicht bekannt. Aktuell hat Apple nur das kleine Macbook Pro 13 Zoll und das Macbook Air mit Apple Silicon im Sortiment, das große Pro-Modell wurde noch nicht umgerüstet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. EE: Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein
    EE
    Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein

    Für britische Mobilfunk-Nutzer ist die Zeit des freien Telefonierens in der EU bald vorbei. EE und zuvor O2 und Three haben Einschränkungen angekündigt.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Interview: Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora
    Interview
    Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora

    Waldplanet statt The Division: Golem.de hat mit dem Technik-Team von Avatar - Frontiers of Pandora über die Snowdrop-Engine gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

ikso 09. Mai 2021 / Themenstart

Ich denke die Airs werden bunt und die Pros bleiben in den aktuellen Farben...

ikso 09. Mai 2021 / Themenstart

Macht meiner Meinung nach Sinn, so kann man den Unterschied zwischen Mac Book Air und den...

ChMu 08. Mai 2021 / Themenstart

Eine Farbe ist eine Personalisierung? Und Wiederverkaufswert? Das sind Apple Geraete...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /