Retro-Handheld ausprobiert: Nintendo Game & Watch bietet eingebauten Cheatmodus

Drei Spieleklassiker und eine Uhr: Ab sofort ist das Retro-Handheld Game & Watch von Nintendo erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Startbildschirm des Game & Watch von Nintendo
Der Startbildschirm des Game & Watch von Nintendo (Bild: Golem.de/Peter Steinlechner)

Nintendo hat im Rahmen der Feierlichkeiten zum 35. Geburtstag von Super Mario eine Neuauflage des Game & Watch veröffentlicht. Das ist ein Handheld, dessen Vorbild 1980 in Japan auf den Markt kam - es war das erste tragbare Spielgerät überhaupt von Nintendo.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (m/w/d)
    TechniSat Digital GmbH, Daun
  2. Junior Projektmanager (m/w/d)
    ADLATUS GmbH & Co. KG, Wentorf bei Hamburg
Detailsuche

Auf dem neuen Game & Watch sind drei Klassiker installiert, die mit der obersten der Seitentasten aufgerufen werden: Super Mario Bros., Super Mario Bros.: The Lost Levels sowie ein Geschicklichkeitsspiel namens Ball. Darin muss der Spieler mit Mario Bälle fangen - das fängt einfach an, allerdings steigt das Tempo rasch an und dann sind schnelle Reaktionen nötig.

Eine Besonderheit des Game & Watch: In den beiden Super-Mario-Titeln gibt es einen eingebauten Cheatmodus, den die Originale nicht hatten. Wenn wir beim Start der Spiele die A-Taste gedrückt halten, können wir uns den Herausforderungen mit unbegrenztem Leben stellen - ohne "Game Over" fürchten zu müssen.

Anders als beim Original ist bei der Neuauflage ein Farb-LCD-Display verbaut, das eine Größe von 2,36 Zoll hat. Dessen Helligkeit können wir nicht verstellen, beim Ausprobieren in der Sonne war es gerade noch gut ablesbar. Die Verarbeitung wirkt einfach, aber stabil.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Tasten haben gute Druckpunkte, wodurch die Steuerung in den Spielen problemlos klappt. Uns hat es Spaß gemacht, ein halbes Stündchen zum klassischen Sound wieder mit Mario durch die Welt zu springen.

Game & Watch: Super Mario Bros

Das Handheld hat einen integrierten Akku, der nach Angaben von Nintendo rund 8 Stunden durchhält. Danach wird er mit dem beiliegenden USB-Kabel wieder aufgeladen; ein Netzteil wird nicht mitgeliefert.

Neben den Games bietet das Game & Watch auch eine Uhr - das war beim Erscheinen des Originals wohl ein wichtiges Verkaufsargument. Um die Anzeige herum gibt es ein paar simple, aber süß anzuschauende Animationen vom herumturnenden Mario. Das Handheld ist ab sofort für rund 60 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


it_bienchen 17. Nov 2020

Eigentlich ganz schön, wenn man einen Retro-Flair erleben möchte. Die meisten Spieler...

Sportstudent 14. Nov 2020

Bei mir entsteht auch der Eindruck, dass man hier bei eingeschworenen Fans ein leichtes...

Youkai87 13. Nov 2020

Ist ja an sich ganz lustig aber das hat mit den Original Game & Watch jetzt mal so garnix...

Truster 13. Nov 2020

Mario Bros fehlt leider auch, dann wäre es komplett. Aber dann wäre er ja schon 37 und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
    Arclight Rumble
    Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

    Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
    Von Peter Steinlechner

  3. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /