Abo
  • Services:
Anzeige
ScummVM ist, anders als der Name vermuten lässt, keine VM.
ScummVM ist, anders als der Name vermuten lässt, keine VM. (Bild: Screeshot: Golem.de)

Retro-Gaming: ScummVM 1.8 bringt eigenen Port für das Raspberry Pi

ScummVM ist, anders als der Name vermuten lässt, keine VM.
ScummVM ist, anders als der Name vermuten lässt, keine VM. (Bild: Screeshot: Golem.de)

Viele Spieleklassiker können mit ScummVM 1.8 nun offiziell auf dem Raspberry Pi und einem Linux-Retro-Handheld gestartet werden. Außerdem werden acht neue Engines unterstützt, und der Sound einiger Spiele wurde verbessert.

In der Ankündigung von ScummVM 1.8 entschuldigt sich das Team für die vergleichsweise lange Entwicklungszeit. Dafür handele es sich aber auch um eine der größten Veröffentlichungen in der Geschichte des Projekts, mit dem teils jahrzehntealte Spiele auf aktuellen Systemen ausgeführt werden könnten. Dazu gehört mit der aktuellen Version auch offiziell das Raspberry Pi.

Anzeige

Die Community bietet dafür ein Archiv kompilierter Dateien an, das nur noch auf dem Bastelrechner entpackt werden muss. In den Archiven von Raspbian befindet sich zurzeit noch die ältere Version 1.7. Als neue Portierung hinzugekommen ist auch die Unterstützung für das Handheld GCW-Zero, welches mit Linux läuft und explizit für das Spielen von teils sehr alten Games konzipiert wurde.

Mit der aktuellen Version von ScummVM hat das Entwicklerteam zudem die Unterstützung für acht neue Game-Engines hinzugefügt, womit zehn weitere Spiele von ScummVM ausgeführt werden können. Dazu gehören unter anderem die DOS-Klassiker der Serie The Lost Files of Sherlock Holmes, Zork: Grand Inquisitor und Zork Nemesis: The Forbidden Lands oder auch Rex Nebular and the Cosmic Gender Bender.

Darüber hinaus haben die Entwickler den Emulator für den Synthesizer Roland MT-32 aktualisiert, und statt der Adlib-Emulation wird nun Miles Audio für Spiele genutzt, die dies unterstützen. Außerdem ist das Grafik-Subsystem für AGI komplett überarbeitet worden, so dass viele Sierra-Spiele nun deutlich besser laufen sollten.

Weitere Neuerungen listen die Entwickler in ihren Release-Notes auf.


eye home zur Startseite
Blackhazard 10. Mär 2016

benutze selber das offizielle Raspberry Display mit dem RPI 2 dazu und es läuft echt...

Blackhazard 10. Mär 2016

hier mal ein link zu einem Addon was perfekt funktioniert aber leider nur für 64 bit...

Blackhazard 10. Mär 2016

Als Beste Antwort zu allen Fragen kann man eigentlich nur 5 Dinge nennen: 1. Libretro ist...

JosefG 09. Mär 2016

Ich finde die Typen genial, Ich hatte ScumVM auf dem PC, auf dem Symbian Handy, auf dem...

Oktavian 09. Mär 2016

Zudem habe ich Scumm-Spiele auch schon mit Controller gespielt. Okay, war auf dem c64...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  2. xplace GmbH, Göttingen
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Von wegen Ungewöhnliche Konstellation

    Schnarchnase | 21:06

  2. Re: Seit Monaten bekannt.

    flow77 | 21:05

  3. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    Bendix | 21:04

  4. Re: na dann ist es nur noch ne frage der zeit bis...

    Sander Cohen | 21:01

  5. RAID6? Auf dem einen Bild erkennt man, ...

    philosophos | 21:00


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel