Abo
  • Services:
Anzeige
ScummVM ist, anders als der Name vermuten lässt, keine VM.
ScummVM ist, anders als der Name vermuten lässt, keine VM. (Bild: Screeshot: Golem.de)

Retro-Gaming: ScummVM 1.8 bringt eigenen Port für das Raspberry Pi

ScummVM ist, anders als der Name vermuten lässt, keine VM.
ScummVM ist, anders als der Name vermuten lässt, keine VM. (Bild: Screeshot: Golem.de)

Viele Spieleklassiker können mit ScummVM 1.8 nun offiziell auf dem Raspberry Pi und einem Linux-Retro-Handheld gestartet werden. Außerdem werden acht neue Engines unterstützt, und der Sound einiger Spiele wurde verbessert.

In der Ankündigung von ScummVM 1.8 entschuldigt sich das Team für die vergleichsweise lange Entwicklungszeit. Dafür handele es sich aber auch um eine der größten Veröffentlichungen in der Geschichte des Projekts, mit dem teils jahrzehntealte Spiele auf aktuellen Systemen ausgeführt werden könnten. Dazu gehört mit der aktuellen Version auch offiziell das Raspberry Pi.

Anzeige

Die Community bietet dafür ein Archiv kompilierter Dateien an, das nur noch auf dem Bastelrechner entpackt werden muss. In den Archiven von Raspbian befindet sich zurzeit noch die ältere Version 1.7. Als neue Portierung hinzugekommen ist auch die Unterstützung für das Handheld GCW-Zero, welches mit Linux läuft und explizit für das Spielen von teils sehr alten Games konzipiert wurde.

Mit der aktuellen Version von ScummVM hat das Entwicklerteam zudem die Unterstützung für acht neue Game-Engines hinzugefügt, womit zehn weitere Spiele von ScummVM ausgeführt werden können. Dazu gehören unter anderem die DOS-Klassiker der Serie The Lost Files of Sherlock Holmes, Zork: Grand Inquisitor und Zork Nemesis: The Forbidden Lands oder auch Rex Nebular and the Cosmic Gender Bender.

Darüber hinaus haben die Entwickler den Emulator für den Synthesizer Roland MT-32 aktualisiert, und statt der Adlib-Emulation wird nun Miles Audio für Spiele genutzt, die dies unterstützen. Außerdem ist das Grafik-Subsystem für AGI komplett überarbeitet worden, so dass viele Sierra-Spiele nun deutlich besser laufen sollten.

Weitere Neuerungen listen die Entwickler in ihren Release-Notes auf.


eye home zur Startseite
Blackhazard 10. Mär 2016

benutze selber das offizielle Raspberry Display mit dem RPI 2 dazu und es läuft echt...

Blackhazard 10. Mär 2016

hier mal ein link zu einem Addon was perfekt funktioniert aber leider nur für 64 bit...

Blackhazard 10. Mär 2016

Als Beste Antwort zu allen Fragen kann man eigentlich nur 5 Dinge nennen: 1. Libretro ist...

JosefG 09. Mär 2016

Ich finde die Typen genial, Ich hatte ScumVM auf dem PC, auf dem Symbian Handy, auf dem...

Oktavian 09. Mär 2016

Zudem habe ich Scumm-Spiele auch schon mit Controller gespielt. Okay, war auf dem c64...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. twocream, Wuppertal
  4. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  2. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  3. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  4. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  5. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  6. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt

  7. Überwachung

    Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

  8. Prototypen

    BOE zeigt AMQLED-Displays mit 5 und 14 Zoll

  9. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  10. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Für 150 Mio US$...

    Dwalinn | 14:14

  2. 16GB RAM unzeitgemäß

    Bouncy | 14:14

  3. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    plutoniumsulfat | 14:13

  4. Re: Unterschied OLED zu QLED

    marc_kap | 14:13

  5. Re: Wer braucht schon Kunden?

    Prinzeumel | 14:13


  1. 13:22

  2. 12:41

  3. 12:01

  4. 11:57

  5. 11:32

  6. 11:21

  7. 10:52

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel