Ausschluss von Kunden nur in extremen Fällen

Für Kunden ist es also schwer einzuschätzen, ob sie von Online-Händlern wegen häufiger Retouren von weiteren Bestellungen ausgeschlossen werden dürfen. Dies richtet sich vor allem danach, auf welcher Grundlage Kunden die Ware zurückgeben.

Stellenmarkt
  1. Referentin bzw. Referent (m/w/d) für IT und Digitalisierung
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Frontend / Backend / Fullstack
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Berufen sie sich auf einen Mangel und machen von ihrem gesetzlichen Gewährleistungsrecht Gebrauch, dürfen ihnen hieraus keine Nachteile erwachsen.

Das Gleiche gilt normalerweise auch, wenn sie sich auf das gesetzliche 14-tägige Widerrufsrecht berufen. Anders sieht die Situation aus, wenn ein Missbrauch vorliegt, was normalerweise der Händler darlegen und beweisen muss.

Wann Händler Kunden wegen vieler Retouren ausschließen dürfen, kann nicht pauschal gesagt werden. Dafür sind die Kriterien zu ungenau, die etwa das Oberlandesgericht Hamburg dargelegte, das als eines der wenigen Gerichte einen solchen Fall verhandelt hat. Die Richter haben beispielsweise nicht erläutert, bei welchen Umsätzen ein Kunde als "unwirtschaftlich" gilt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Begründung macht jedoch deutlich, dass ein Ausschluss nur in extremen Einzelfällen erfolgen darf. Er ist am leichtesten möglich, wenn ein Kunde oder eine Kundin nach Ansicht des Händlers zu häufig von einem freiwillig eingeräumten Rückgaberecht Gebrauch macht.

Hier haben Firmen also einen Ermessensspielraum. Allerdings dürfen Händler nicht willkürlich handeln und müssen den Ausschluss begründen. Ebenso spricht aus den bisherigen Urteilen vieles dafür, dass die Kunden vorher gewarnt werden müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Beim selben Anbieter ein Schnäppchen entdeckt?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


AllDayPiano 08. Feb 2021

Habe ich auch schon öfter. Was allerdings vollständig vernichtet wird, sind sog...

W-Mann 06. Feb 2021

Genau das denke ich auch. Ich glaube nicht das zufällig ein paar Leute einfach ständig...

W-Mann 05. Feb 2021

Aus diesem Grund kaufe ich solche Waren auch in der Regel nicht online. Falls es doch...

Dakkaron 04. Feb 2021

Ist aber auch nicht immer der Fall, meistens nur bei vergleichsweise mächtigen Händlern...

Sentinel2003 04. Feb 2021

Ich hatte im Herbst 2019 mehrere male Laptop's bei Amazon bestellt und getauscht, da...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. NFTs: Valve verbannt Blockchain-Spiele und NFTs auf Steam
    NFTs
    Valve verbannt Blockchain-Spiele und NFTs auf Steam

    Nach einer Regeländerung sind Blockchain-Spiele nicht mehr auf Steam erlaubt. Konkurrent Epic will dies aber offenbar erlauben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /