• IT-Karriere:
  • Services:

Retina-Display: Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air

Einige Macbook Air mit Retina-Display haben eine fehlerhafte Antireflexbeschichtung. Ein Reparaturprogramm gibt es noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Kaputte Displaybeschichtung bei einem Macbook
Kaputte Displaybeschichtung bei einem Macbook (Bild: Staingate.org)

Apple hat eingeräumt, dass einige Macbook-Air-Modelle mit Retina-Bildschirmen Probleme mit der Antireflexbeschichtung haben. Dabei kann es zur Fleckenbildung kommen, weil die Beschichtung teilweise aufgelöst wird. Nach Angaben von Macrumors erhielten autorisierte Apple Service Provider entsprechende Hinweise von Apple. Erst im Oktober 2018 war das Macbook Air mit einem Retina-Display ausgestattet worden.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  2. NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen

Betroffene Nutzer geben an, dass sie die Displays normal gereinigt, sich plötzlich jedoch hässliche Flecken auf der Oberfläche gebildet hätten. Eventuell spielt der Kontakt mit der Tastatur bei geschlossenem Display ebenfalls eine Rolle. In einigen Fällen traten die Probleme nur am Rand auf, in anderen auch in der Bildschirmmitte.

Bisher war nur bekannt, dass es Probleme mit der Antireflexbeschichtung bei einigen Macbook Pro und der eingestellten 12-Zoll-Macbook-Serie gibt.

Apple hatte ein kostenloses Reparaturprogramm für die betroffenen Pro-Serien und die Macbook-Modelle eingerichtet, doch die Macbook-Air-Modelle tauchen in der Liste bisher nicht auf.

Wenn bei Kunden Probleme bei folgenden Notebooks auftreten, werden sie auch außerhalb der Garantiezeit repariert, wie Macrumors schreibt:

  • Macbook Pro (13-Zoll, Anfang 2015)
  • Macbook Pro (15-Zoll, Mitte 2015)
  • Macbook Pro (13-Zoll, 2016)
  • Macbook Pro (15-Zoll, 2016)
  • Macbook Pro (13-Zoll, 2017)
  • Macbook Pro (15-Zoll, 2017)
  • Macbook (12-Zoll, Anfang 2015)
  • Macbook (12-Zoll, Anfang 2016)
  • Macbook (12-Zoll, Anfang 2017)

Apple startete das Reparaturprogramm im Oktober 2015 und verlängerte es zweimal, nachdem einige Macbook- und Macbook-Pro-Anwender Probleme mit der Antireflexbeschichtung auf dem Retina-Display hatten. Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal vorgenommen werden.

Wie viele Macbooks betroffen sind, ist unklar, auch wenn sich auf Facebook und der Seite Staingate.org, die sich dem Thema widmet, zahlreiche Nutzer meldeten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

ratprio 31. Mär 2020

Hallo, in der Liste steht ja dass auch noch Displays von Macbooks aus 2015 getauscht...

Nr.1 27. Mär 2020

Das Problem sieht sehr ähnlich aus wie bei mehreren Sony-Kameras, die ich hatte (Alpha...

Flasher 27. Mär 2020

Kein Text

mr.fakir 27. Mär 2020

Selbes Problem bei mir. Ebenfalls MacBook Pro Late 2013 gehabt, nach ein paar Jahren hat...


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

    •  /