Resurrected: Alte Savegames müssen bei Beta von Diablo 2 noch warten

Schon am Freitag ist das Remake von Diablo 2 wieder öffentlich spielbar, gleich danach folgt ein Betatest - noch ohne Import für alte Savegames.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Diabo 2 Resurrected
Artwork von Diabo 2 Resurrected (Bild: Blizzard)

Am 23. September 2021 soll Diablo 2 Resurrected erscheinen, nun starten die Betatests. Konkret geht es um zwei aufeinander folgende Möglichkeiten, das Remake auszuprobieren und den Entwicklern bei Blizzard mit Hinweisen auf mögliche Probleme zu helfen.

Stellenmarkt
  1. Programmierer Bereich SPS- und Roboter-Steuerungen im Sondermaschinenbau (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Bühl
  2. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München
Detailsuche

Am 13. August 2021 um 19 Uhr können Vorbesteller auf allen Plattformen - außer auf der Nintendo Switch - am sogenannten Frühzugangswochenende teilnehmen. Im Laufe des 11. August soll der Client vorab als Download zur Verfügung stehen. Ende ist am 17. August um 19 Uhr.

Kurz darauf, am 20. August 2021, beginnt um 19 Uhr der offene Betatest - an dem können alle Interessierten teilnehmen, nur schon wieder nicht die Spieler der Nintendo Switch. Der Download des Client soll auf Konsole gleich nach Abschluss der Frühzugangsphase über Xbox Live Marketplace und Playstation Store möglich sein, auf Windows-PC einen Tag später über das Battle.net.

In beiden Betas sind die ersten beiden Kapitel spielbar. Von den sieben Klassen sind fünf verfügbar, die Assassine und der Totenbeschwörer folgen erst mit der finalen Version.

Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    28./29.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ebenfalls erst in der finalen Version wird es die Möglichkeit geben, Savegames aus der Originalversion von Diablo 2 zu importieren. In einem FAQ erklären die Entwickler, dass es in Resurrected zwei Arten von Speicherständen geben wird. Das eine sind die "lokalen Offline-Speicherstände", das andere die "Online-Speicherstände".

Ein Savegame aus dem klassischen Diablo 2 ist offenbar immer ein "lokaler Offline-Speicherstand", der nach Angaben von Blizzard funktioniert - schließlich sei die "zugrundeliegende Game Engine identisch". Diese Speicherstände müssen allerdings manuell kopiert werden.

Wer online mit Resurrected unterwegs ist, hat es mit "Online-Speicherständen" zu tun, die auch Funktionen "wie Freundeseinladungen und verbesserte Sicherheit" berücksichtigen - und somit nicht kompatibel mit dem früheren Diablo 2 sind.

Hades [PlayStation 5]

Details zu Xbox Live Gold und Playstation Plus

Kurios: Konsolenspieler benötigen auf der Xbox (One und Series X/S) für die Teilnahme am Frühzugangswochenende eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Xbox Live Gold, aber nicht für die Teilnahme an dem offenen Betatest.

Bei der Playstation (4 und 5) ist es mit Plus genau andersherum. Für die Nutzung von Multiplayerfunktionen der finalen Version sind Gold und Plus in jedem Fall nötig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /