Abo
  • Services:
Anzeige
Die Entwickler haben die Systemanforderungen von Titanfall 2 veröffentlicht.
Die Entwickler haben die Systemanforderungen von Titanfall 2 veröffentlicht. (Bild: Respawn Entertainment)

Respawn Entertainment: Titanfall 2 von Minimum bis Ultra

Die Entwickler haben die Systemanforderungen von Titanfall 2 veröffentlicht.
Die Entwickler haben die Systemanforderungen von Titanfall 2 veröffentlicht. (Bild: Respawn Entertainment)

Mehr als nur grundlegende Systemanforderungen für die PC-Version von Titanfall 2 hat das Entwicklerstudio Respawn Entertainment veröffentlicht. Es gibt auch detaillierte Infos über die Grafikoptionen und weitere Besonderheiten.

In seinem Blog hat das Entwicklerstudio Respawn Entertainment die Systemanforderungen von Titanfall 2 veröffentlicht. Neben den üblichen Vorgaben für eine Mindestkonfiguration und für einen empfohlenen Rechner gibt es auch einen Vorschlag für ein Ultra-System. Letzteres sei nötig, um Titanfall 2 in 4K-Auflösung (gemeint sind 3.840 x 2.160 Pixel) mit einer Bildrate von 60 fps zu spielen.

Anzeige

Minimum-Systemanforderungen

  • Intel Core i3-3600t oder vergleichbar
  • Nvidia Geforce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7850 (beide mit 2 GByte VRAM)
  • RAM 8 GByte

Empfohlene Systemanforderungen

  • Intel Core i5-6600 oder vergleichbar
  • Nvidia Geforce GTX 1060 (6 GByte VRAM) oder AMD Radeon RX 480 (8 GByte VRAM)
  • RAM 16 GByte

Ultra-Systemanforderungen

  • Intel Core i7-6700k oder vergleichbar
  • Nvidia Geforce GTX 1080 (8 GByte VRAM)
  • RAM 16 GByte

Bei allen drei Systemen ist außerdem eine 64-Bit-Version von Windows 7.1, 8 oder 10 mit DirectX-11 nötig. Auf der Festplatte müssen immer 45 GByte frei sein, die Internetverbindung muss 512 KBit/s oder mehr schaffen. Bei den minimalen Vorgaben soll Titanfall 2 laut den Entwicklern nicht einfach nur irgendwie laufen, sondern etwa bei einer Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln und den meisten Einstellungen aktiviert bei einer Bildrate von um die 60 fps.

Ein Extralob dürften sich die Entwickler aus Sicht vieler PC-Spieler dafür verdienen, dass sie auch gleich noch die Optionen im Grafikmenü nennen - etwa für das Anti-Aliasing, das Textur-Filtering und die Ragdoll-Effekte. Außerdem hat Respawn eine kleine Liste mit den aus Studiosicht besonderen interessanten neuen Grafiktechnologien von Titanfall 2 eingefügt.

Titanfall 2 soll am 28. Oktober 2016 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Anders als das 2014 veröffentlichte Titanfall gibt es in Teil 2 neben Multiplayerschlachten auch eine Kampagne mit Handlung.


eye home zur Startseite
deutscher_michel 23. Sep 2016

http://www.gamestar.de/spiele/titanfall-2/news/titanfall_2,53471,3302862.html

chewbacca0815 23. Sep 2016

OK, dann hat sich das Thema erledigt. 1 hat meine AMD-Plattform und die beiden Radons...

mp5gosu 23. Sep 2016

SP 1 vermutlich.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RheinHunsrück Wasser Zweckverband, Dörth
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)
  3. Teradata GmbH, Düsseldorf
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  2. Konfigurator

    Tesla mit neuen Optionen für das Model 3

  3. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

  4. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch

  5. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  6. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  7. Sonic Forces

    Offenbar aktuelle Version von Denuvo geknackt

  8. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  9. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  10. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Zwei binäre Optionen

    Quantumsuicide | 09:00

  2. Und wieviel langsamer ist Haswell mit dem Microcode?

    ffx2010 | 08:57

  3. Re: Einfachere Innenausstattung?

    Niaxa | 08:55

  4. Warum baut die GEZ das nicht aus?

    Lore | 08:52

  5. Re: "die Fläche eines halben Fußballfeldes"

    M.P. | 08:50


  1. 08:51

  2. 07:41

  3. 07:28

  4. 07:18

  5. 18:19

  6. 17:43

  7. 17:38

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel