Abo
  • Services:
Anzeige
Titanfall
Titanfall (Bild: Respawn Entertainment)

Respawn Entertainment: Titanfall 2 kommt mit Kampagne und TV-Serie

Titanfall
Titanfall (Bild: Respawn Entertainment)

Für seine großen Mechs hat das Entwicklerstudio Respawn Entertainment große Pläne: In Titenfall 2 soll eine Kampagne aus einer fremden Welt von Wissenschaft und Magie erzählen. Zusammen mit Lionsgate entsteht parallel dazu eine TV-Serie.

Das kalifornische Entwicklerstudio Respawn Entertainment hat bereits Anfang 2015 einen Nachfolger für seinen Multiplayer-Shooter Titanfall angekündigt. Jetzt hat einer der Mitarbeiter im Gespräch mit Forbes gesagt, dass es neben einer Kampagne - der wohl mit Abstand größte Wunsch vieler Spieler - auch eine TV-Serie geben soll. Sie entsteht zusammen mit der Produktionsfirma Lionsgate. Auf welche Art Spiel und Serie verknüpft werden, ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Die Handlung soll den Spieler mit Soldaten und Mechs des ersten Teils auf einen fremden Planeten versetzen. Sie soll Wissenschaft und Magie, aber auch Elemente des Amerikanischen Bürgerkriegs und der Amerikanischen Revolution aufgreifen, so der Entwickler von Respawn. Das klingt esoterisch, aber letztlich solle das Ganze "bodenständig, dreckig und menschlich" werden.

Bilder oder Videos aus Titanfall 2 gibt es noch nicht, auch liegen bislang keine Informationen zum Multiplayermodus vor. Respawn hat bislang nur gesagt, dass das Spiel - anders als der erste Teil - vom Start weg auf mehreren Plattformen gleichzeitig erscheinen soll, nämlich auf Playstation 4, Xbox One und Windows-PC. Als wahrscheinlicher Erscheinungstermin gilt derzeit Ende 2016 oder Anfang 2017.


eye home zur Startseite
Unix_Linux 09. Feb 2016

Also ich spiele es auf der xbix one. Und ich finde immer Spiele. Instant. Scheint, dass...

TheUnichi 08. Feb 2016

Seit wann sind "Bürgerkrieg" und "Magie" Marketing-Schlagwörter? Einfach nur meckern um...

goldeneyeonline 08. Feb 2016

"Für seine großen Mechs hat das Entwicklerstudio Respawn Entertainment große Pläne: In...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. WKM GmbH, München
  3. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Laptops, Werkzeuge, Outdoor-Spielzeug, Grills usw.)
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€, Bose SOUNDSPORT PULSE WIRELESS 174,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Warum nicht früher?

    Crass Spektakel | 05:50

  2. Zu schnell

    Crass Spektakel | 05:43

  3. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47

  5. Re: Diese SPD... verdient keine Liebe...

    Signator | 03:44


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel