Abo
  • Services:

Respawn Entertainment: Titanfall 2 kommt mit Kampagne und TV-Serie

Für seine großen Mechs hat das Entwicklerstudio Respawn Entertainment große Pläne: In Titenfall 2 soll eine Kampagne aus einer fremden Welt von Wissenschaft und Magie erzählen. Zusammen mit Lionsgate entsteht parallel dazu eine TV-Serie.

Artikel veröffentlicht am ,
Titanfall
Titanfall (Bild: Respawn Entertainment)

Das kalifornische Entwicklerstudio Respawn Entertainment hat bereits Anfang 2015 einen Nachfolger für seinen Multiplayer-Shooter Titanfall angekündigt. Jetzt hat einer der Mitarbeiter im Gespräch mit Forbes gesagt, dass es neben einer Kampagne - der wohl mit Abstand größte Wunsch vieler Spieler - auch eine TV-Serie geben soll. Sie entsteht zusammen mit der Produktionsfirma Lionsgate. Auf welche Art Spiel und Serie verknüpft werden, ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. VDI Wissensforum GmbH, Düsseldorf
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Die Handlung soll den Spieler mit Soldaten und Mechs des ersten Teils auf einen fremden Planeten versetzen. Sie soll Wissenschaft und Magie, aber auch Elemente des Amerikanischen Bürgerkriegs und der Amerikanischen Revolution aufgreifen, so der Entwickler von Respawn. Das klingt esoterisch, aber letztlich solle das Ganze "bodenständig, dreckig und menschlich" werden.

Bilder oder Videos aus Titanfall 2 gibt es noch nicht, auch liegen bislang keine Informationen zum Multiplayermodus vor. Respawn hat bislang nur gesagt, dass das Spiel - anders als der erste Teil - vom Start weg auf mehreren Plattformen gleichzeitig erscheinen soll, nämlich auf Playstation 4, Xbox One und Windows-PC. Als wahrscheinlicher Erscheinungstermin gilt derzeit Ende 2016 oder Anfang 2017.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Unix_Linux 09. Feb 2016

Also ich spiele es auf der xbix one. Und ich finde immer Spiele. Instant. Scheint, dass...

TheUnichi 08. Feb 2016

Seit wann sind "Bürgerkrieg" und "Magie" Marketing-Schlagwörter? Einfach nur meckern um...

goldeneyeonline 08. Feb 2016

"Für seine großen Mechs hat das Entwicklerstudio Respawn Entertainment große Pläne: In...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /