Respawn Entertainment: Medal of Honor erscheint exklusiv für Oculus

Zurück zu den Wurzeln: Mit Medal of Honor - Beyond and Above entwickelt Respawn Entertainment wieder einen Shooter im Zweiten Weltkrieg. Das VR-Spiel setzt auf die Oculus-Controller, aber auch auf die eigenen Zähne.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Medal of Honor - Beyond and Above in Mixed Reality
Szene aus Medal of Honor - Beyond and Above in Mixed Reality (Bild: Respawn Entertainment)

Respawn Entertainment hat einen exklusiven Shooter für Oculus Rift (S) und Oculus Quest (per Link-Kabel) angekündigt: Medal of Honor - Beyond and Above soll 2020 erscheinen und wird von den Oculus Studios veröffentlicht. Wie für die Serie typisch, spielt der Shooter im Zweiten Weltkrieg, wobei sich Respawn Entertainment an echten Geschehnisse und realen Orten orientiert, ohne aber tatsächliche Ereignisse im Detail nachzustellen.

Stellenmarkt
  1. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration zur IT-Administration an den landkreiseigenen ... (m/w/d)
    Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
Detailsuche

Der Spieler übernimmt die Rolle eines Mitglieds des britischen Office of Strategic Services (OSS) und bekämpft gemeinsam mit dem französischen Widerstand die Nazis in Europa. In drei Akten geht es unter anderem in die Normandie und nach Norwegen, wobei die Story mit interaktiven Zwischensequenzen vorangetrieben wird. Respawn Entertainment geht von einer Spielzeit von über zehn Stunden aus.

Um Waffen oder Gegenstände zu nutzen, werden die Touch-Controller verwendet: Wer mit der Thompson-Maschinenpistole einhändig feuert, muss mit viel Rückstoß rechnen, kann aber aus der Deckung heraus schießen - mit zwei Händen sowie Kimme und Korn steigt die Präzision deutlich. Ducken und Lehnen sind wichtiger Teil des Gamesplays, zum Heilen müssen zudem Spritzen in den Körper gerammt und für Granaten teils der Ring abgebissen werden.

Laut Oculus ist Medal of Honor - Beyond and Above eine der bisher teuersten VR-Entwicklungen. Dem Trailer und der Demo vor Ort auf der OC6 zufolge scheint die Produktionsqualität tatsächlich sehr hoch, denn akustisch wie grafisch und von der Haptik her macht das Spiel viel her. Respawn Entertainment hatte zuvor Titel wie Apex Legends und Titanfall entwickelt, das Studio besteht aus Veteranen von Infinity Ward (Call of Duty) und die wiederum bildeten sich aus 2015 Inc, den Machern von Medal of Honor - Allied Assault.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Facebook hin an der OC6 in San Jose teilgenommen, die Hotelkosten wurden von Facebook übernommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben seitens Dritter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /