Abo
  • Services:

Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

Artikel veröffentlicht am ,
Titanfall 2 bekommt einen neuen Onlinemodus namens Live Fire
Titanfall 2 bekommt einen neuen Onlinemodus namens Live Fire (Bild: Respawn Entertainment)

Das kalifornische Entwicklerstudio Respawn Entertainment hat eine kostenlose Erweiterung vorgestellt, die demnächst für Titanfall 2 auf allen Plattformen erscheinen soll. Das Addon enthält vor allem einen neuen Multiplayermodus namens Live Fire. Darin treten zwei Teams aus jeweils bis zu sechs Piloten an. Sieger ist, wer innerhalb einer Minute entweder das gegnerische Team vollständig ausschaltet oder eine neutrale Flagge besetzt hält. Die Partien finden in zwei neuen Karten statt, die entsprechend dem schnellen Gameplay sehr klein und dicht gehalten sein sollen.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Neben Live Fire soll es eine weitere Map namens Columns geben, die für den Multiplayermodus Kolosseum gedacht ist. Dazu kommen laut dem Entwicklerblog eine Reihe weiterer neuer Extras, etwa für die Auswahl der Onlinematches auf der Benutzeroberfläche. Respawn hat außerdem angekündigt, demnächst eine Übersicht zu veröffentlichen, welche zusätzlichen Inhalte die Spieler in den kommenden Monaten noch erwarten dürfen.

Dabei haben die Entwickler die etwas ungewöhnliche Herausforderung, mit ihren neuen Angeboten möglichst viele Noch-Nichtspieler von dem Titel zu überzeugen. Der hat in Tests - auch bei Golem.de - zwar dank einer spannenden Kampagne und schneller Onlinepartien gut abgeschnitten, aber wegen seines unglücklichen Erscheinungstermins im Herbst 2016 vermutlich weniger Käufer gefunden als erhofft. Einen Season Pass gibt es nicht, stattdessen sollen alle noch erscheinenden Updates und Erweiterungen kostenlos sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€

Dwalinn 17. Jan 2017

Oh man wenn ich so was lesen will ich am liebsten weinen. Viel Spaß mit deinem...

Greys0n 17. Jan 2017

Ich bin mit TF 2 mehr als zufrieden, finde den Mulitplayer Modus wesentlich besser.


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /