Abo
  • IT-Karriere:

Respawn Entertainment: Call-of-Duty-Erfinder Jason West hat Studio verlassen

Von seinem vorletzten Posten bei Infinity Ward wurde er gefeuert, seinen letzten Job hat Jason West offenbar freiwillig verlassen: Der millionenschwere Miterfinder von Call of Duty arbeitet nicht mehr bei Respawn. Das Studio steht kurz vor der Enthüllung seines ersten Projekts.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Modern Warfare 2 - dem letzten Call of Duty mit West-Beteiligung
Artwork von Modern Warfare 2 - dem letzten Call of Duty mit West-Beteiligung (Bild: Activision)

Jason West, einer der Schöpfer von Call of Duty, arbeitet nicht mehr bei Respawn Entertainment. Das berichten mehrere US-Medien, unter anderem Kotaku.com. West soll seinen Posten als einer der Chefs des Entwicklerstudios bereits Mitte 2012 verlassen haben, um sich um seine Familie zu kümmern. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus. Angeblich leitet Vince Zampella, ein alter Kumpel von West, Respawn seitdem alleine.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  2. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München

Es gibt nur wenige Spielentwickler, die in der gleichen Gehaltsklasse sind wie West und Zampella. Die Miterfinder von Call of Duty standen ab 2010 im Mittelpunkt eines millionenschweren Rechtsstreits zwischen Activision und Electronic Arts, nachdem sie kurzfristig ihren Posten als Chefs von Infinity Ward verlassen mussten. Anschließend hatten West und Zampella vorübergehend eine Personalvermittlung, die sonst Hollywoodstars bei Filmprojekten unterbringt, mit der Suche nach neuen Jobs beauftragt.

Respawn Entertainment arbeitet derzeit an einem Geheimprojekt für den Publisher Electronic Arts. Laut einer Twitter-Nachricht von Zampella soll das Spiel spätestens auf der E3 im Juni 2013 zu sehen sein.

Nachtrag vom 5. März 2013, 8:55 Uhr

Vince Zampella hat auf der Webseite von Respawn Entertainment bestätigt, dass Jason West die Firma verlassen hat, um sich um Familienangelegenheiten zu kümmern. Außerdem hat er nochmals bestätigt, dass das erste Spiel von Respawn auf der E3 2013 zu sehen sein wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,94€
  2. 19,95€
  3. 13,95€
  4. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)

wmayer 05. Mär 2013

Wird die Serie nicht mehr gekauft , oder nicht oft genug gekauft dann wird die einfach...


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    •  /