Abo
  • Services:

Rescue 2013: Rettungssimulation mit Mod-Tools

Unter dem Titel Rescue 2013 arbeitet das finnische Entwicklerstudio Fragment Production an einer Rettungssimulation, die unter anderem Rollenspielelemente bieten soll. Auch die Veröffentlichung eines Mod-Toolsets ist geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Rescue 2013 - Helden des Alltags
Rescue 2013 - Helden des Alltags (Bild: Rondomedia)

"Wir haben uns gründlich mit dem Thema Rettung auseinandergesetzt und sogar an Feuerwehrübungen mit kompletter Ausrüstung und Atemschutzgeräten teilgenommen", sagt Mikko Tyni, bei Fragment Production als Produzent und Lead Designer für Rescue 2013 zuständig. Sein Ziel: "Wir wollen den Spielern die Möglichkeit geben, sich eine Vorstellung vom Alltag eines Feuerwehrmanns zu verschaffen, sowohl auf der Wache als auch bei einer aufregenden Vielfalt an Einsätzen."

  • Rescue 2013
  • Rescue 2013
  • Rescue 2013
Rescue 2013
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lübeck

In der Rolle des Leiters einer Feuerwehrwache hat der Spieler die Aufgabe, das für die Einsätze erforderliche Personal einzustellen, auszurüsten und im Einsatzfalle vor Ort zu koordinieren. Darüber hinaus müssen im weiteren Spielverlauf der Fuhrpark sowie die Wache kontinuierlich weiter ausgebaut und aufgerüstet werden, woraus sich weitere Möglichkeiten ergeben, die Fähigkeiten der Rettungsfachleute zu verbessern.

Gespielt wird Rescue 2013 aus der genretypischen Vogelperspektive. Neben einem umfangreichen Managementteil soll es auch Rollenspielelemente geben. Außerdem ist die Veröffentlichung von Mod-Tools geplant. Nach Angaben von Publisher Rondomedia erscheint Rescue 2013 im zweiten Quartal 2013.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 59,90€
  3. 449€ + Versand
  4. 116,75€ + Versand

Error404 11. Dez 2012

Eher wie die Emergency-Reihe mit Upgradetools.

Lemo 11. Dez 2012

So schlimm ist die Emergency-Reihe auch nicht, also ich mag sie


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /