• IT-Karriere:
  • Services:

Eben Moglen fordert einen ethischen Code für das Netz

Stephan Noller macht das nachdenklich. Er ist Gründer von nugg.ad, einem Unternehmen, das sich mit sogenanntem Tracking und mit darauf basierender anonymer Verhaltensvorhersage im Netz beschäftigt. "Moglen hat recht. Die Möglichkeiten, sich anonym im Netz zu bewegen, die es ja gibt, sind extrem brüchig", sagt Noller. Es sei beklemmend, wie wenig wir uns dessen bewusst seien.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. Hays AG, Ansbach

Dabei hätten die Nutzer im Netz viel Macht und Kontrolle, sagt Noller: "Als Nutzer kann ich sehen, wie eine Website gebaut ist, ich kann im Browser in den Quellcode schauen und so sehen, wenn beispielsweise nugg.ad einen Tracking-Cookie eingebaut hat." Diese Cookies, die lokal auf dem Computer des Nutzers gespeichert sind, kann er jederzeit löschen.

Allerdings wird das, was Transparenz herstellt und damit Kontrolle möglich macht, gern beschnitten. Aktuelle Browser beispielsweise verstecken den Befehl, mit dem sich der Code einer Website anschauen lässt. Im Menü wird er nur nach Eingabe einer bestimmten Tastenkombination sichtbar. Viele nutzen ihn sowieso nicht.

Smartphones zur Überwachung

Diese Bequemlichkeit prangert Moglen an und warnt vor allem vor Smartphones. "Wir schleppen gefährliche Dinge mit uns herum, die nicht für uns arbeiten, sondern für jemand anderen". Deshalb sei eine Art ethischer Code für das Netz dringend nötig. Dessen erste Regel müsse es sein, Nutzer nicht zu überwachen.

Diesen Code würde auch Noller unterschreiben. Schließlich gilt sein Unternehmen in der Welt der Datensammler und Überwacher als eines der sauberen, weil es beispielsweise Nutzerdaten nur anonym verarbeitet. Noller sagt, Anonymität sei wichtig und müsse möglich sein: "Es braucht mehr Datensparsamkeit, mehr Transparenz."

Wenn das kein Beleg für Moglens These von der Bedrohung ist: Jemand, der von Daten lebt, fordert selbst, die Menge der Daten zu begrenzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Re:publica: Das Internet droht uns zu versklaven
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote

ww 04. Mai 2012

Nein, natürlich sind nicht alle blöd. Aber die "one-klick-sicherheits-lösung" gibt es...

ap (Golem.de) 03. Mai 2012

1. Die Zeit gehört zum Holtzbrinck-Verlag. 2. Golem gehört nicht mehr zu Holtzbrinck...

matok 03. Mai 2012

Du glaubst, dass mehr Geld zu mehr Qualität führt? Das sehe ich absolut nicht so. Es...

Anonymer Nutzer 03. Mai 2012

Mach mal ein Rechtsklick mit einem Tablet *ggg*

nowitzki 03. Mai 2012

wie schon e. hopper deutlich machte lechzt der moderne mensch , einsam soziale kontakte...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /