Abo
  • Services:

Bratwürstchen im Lizenzminenfeld

Als größerer Stolperstein stellt sich die immer wiederkehrende Frage heraus, ob bestimmte Namen aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen. Ohne das allumfassende Lizenzpaket des weltweiten Fußballverbands Fifa darf Konami nur die Spieler, Mannschaften, Wettbewerbe und Stadien nennen, für die es einzelne Nutzungsrechte erworben hat. Manchester United gehört dazu, Lokalrivale Manchester City dagegen nicht. Küpper und Fuss machen aus Letzterem gemäß der Vereinsfarben also einfach "den blauen Teil von Manchester".

Stellenmarkt
  1. Lecos GmbH, Leipzig
  2. Bosch-Gruppe, Reutlingen

Wiederholt gibt es Unklarheiten und Diskussionen rund um die Namensrechte: "Ich weiß gar nicht, ob wir Alex Ferguson sagen dürfen." Die französische Ligue 1 wurde lizenziert, die Austragungsstätte Stade de la Mosson des Vereins Montpellier jedoch nicht. Solche Details stehen nicht immer in Konamis Unterlagen, bei dringender Nachfrage helfen Kollegen aus London via Chat.

Deren bereits fertig aufgenommener Kommentar dient als zusätzliche Orientierung. Kommt auch so keine hundertprozentige Klarheit zustande, geht Wolfgang Ebert kein Risiko ein und verzichtet lieber auf spezifische Namensnennung: "Die Fifa ist ja superschwierig. Die versuchen sogar noch den Bratwürstchen um die Ecke ihren Stempel aufzudrücken." Und eben diese Fifa leiht ihren eigenen Namen ausgerechnet dem großen Fußballspielkonkurrenten von EA Sports.

  • Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Wolff-Christoph Fuss (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Hansi Küpper und Wolff-Christoph Fuss (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Hansi Küpper (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Wolfgang Ebert von Konami (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Datenblatt mit Regie-Anweisungen (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
  • Hansi Küpper (Foto: Daniel Pook/Golem.de)
Globaloc in Berlin (Foto: Daniel Pook/Golem.de)

Ob es um nichtlizenzierte Vereine oder eine weniger populäre Liga aus Chile geht, Fuss und Küpper füllen ihre Sprechzeit in solchen Fällen mit Anekdoten über Land und Leute. Dass sie sich dabei auch mal ins Wort fallen, verhaspeln oder kleine Späße erlauben, ist Teil des Konzepts und wird ungefiltert ins Spiel übernommen. Laut Konami soll es viele dieser Kommentare, zumeist sind es Einleitungen vor dem Anstoß, in Pro Evolution Soccer 2014 nur einmal zu hören geben. Es sei denn, der Nutzer löscht sein Spielerprofil und legt ein neues an.

 Reportage PES 2014: Wenn der Fußballkommentator das Spiel nicht sieht'Ich krieg 'nen Einwurf und du redest vom Eckball.' 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. ab je 2,49€ kaufen

Hu5eL 22. Jul 2013

Früher war alles besser -.- Meine Erinnerung an frühere Kommentatoren (Fifa 96?) ständig...

b0x 17. Jul 2013

Ich bin mir nicht sicher unter was das alles liegt, aber bei Forza kann ich mit meinem...

Comet 17. Jul 2013

Es war eine Wespe und keine Biene.

flasherle 17. Jul 2013

naja ich finde die wiederholungen so was von nerivg, 5 mal im spiel der selbe spruch und...

quadronom 16. Jul 2013

Vuvuzelas? Anyone?


Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachtsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

    •  /