• IT-Karriere:
  • Services:

Replikator: Kochen wie bei Star Trek

Eine Mahlzeit in 30 Sekunden: Das soll der Genie aus pulverisierten oder gefriergetrockneten Lebensmitteln und Wasser machen - ähnlich schnell wie die Replikatoren des Star-Trek-Universums.

Artikel veröffentlicht am ,
Essenzubereitung aus Pulver
Essenzubereitung aus Pulver (Bild: Genie)

Genie erinnert an eine Kapselsystem-Kaffeemaschine, doch statt kleiner Dosen mit Kaffeepulver werden Schalen mit gefriergetrockneten und teilweise pulverisierten Zutaten hineingestellt, die von dem Gerät mit Wasser versehen, verrührt und erhitzt werden (Video). Erste Tests seien erfolgreich verlaufen. Das Ergebnis, ein Schoko-Soufflé, sei im Publikumsversuch auch für schmackhaft befunden worden.

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen bei Stuttgart

Auf der spärlich bestückten Website des Unternehmens werden aber auch süße und pikante Muffins gezeigt. Demnach kann das Gerät vornehmlich backen und kochen - je nach Gericht soll das in nur 30 Sekunden möglich sein, doch das dürfte nicht für alle Rezepte gelten.

In einem Interview mit Reuters erwähnte Unternehmensgründerin Ayelet Carasso, dass Genie auch andere Gerichte wie Hühnchen mit Reis, Couscous mit Gemüse oder Nudelgerichte herstellen könne. Wie das geschieht, verrieten die Entwickler jedoch nicht. Denkbar seien mehrere Portionsdosen, die nacheinander zubereitet und dann auf dem Teller angerichtet werden müssen.

Es würden nur natürliche Zutaten ohne Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel verwendet. Die Dosen fassten 140 Gramm Pulver und seien recycelbar, so Carasso weiter.

Mitentwickler Doron Marco sagte Reuters, dass die Idee von Genie vom Replikator in Star Trek inspiriert wurde. Wann das Gerät auf den Markt kommt, ist nicht bekannt. Auf der Website des Unternehmens können sich Interessenten schon einmal registrieren lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Neuro-Chef 08. Mai 2015

Danke, das ist in der Tat einen Versuch wert :-)

Neuro-Chef 08. Mai 2015

Unter Umständen aber auch nur das Verpflanzen des Gehirns in einen solchen, das ist...

Bouncy 08. Mai 2015

hehe, ja hab ich mir auch schon x-mal gedacht bei dem User, ständig nur Unsinn^10 von ihm...

Neuro-Chef 08. Mai 2015

https://www.youtube.com/watch?v=7D-M0XHai20 Das fiel mir bei dem Satz als erstes ein..

NeoXolver 07. Mai 2015

Sie können zugeben ihre eigene Meinung haben. Dennoch macht frisches Obst und Gemüse nur...


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /