Abo
  • Services:
Anzeige
Replaykit in einer App
Replaykit in einer App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Replaykit: iOS 9 nimmt ohne Zusatzhardware Gameplay-Videos auf

Replaykit in einer App
Replaykit in einer App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Replaykit heißt das Framework für iOS 9, mit dem auf Knopfdruck das Spielgeschehen aufgenommen und in einem Video gespeichert werden kann. Youtube und Amazon haben sich schon auf die Videoflut vorbereitet.

Anzeige

Über iOS-Spiele werden künftig viel mehr Videos entstehen als bisher, denn Apple hat im kommenden iOS 9 eine Möglichkeit geschaffen, das Geschehen auf den Bildschirmen von iPhones und iPads aufzunehmen. Bisher war dafür ein Mac oder ein fremdes SDK erforderlich. Replaykit wird das Framework genannt, das Entwicklern auf dem Kongress WWDC gezeigt wurde. Sie können damit aber nicht nur in Spielen, sondern auch in anderen Apps eine Videoaufnahme starten.

Die Bildschirmaufnahme kann mit einer einfachen Dialogbox in den Apps gestartet werden. Die Videodateien können über iOS mit anderen Nutzern geteilt oder auf Youtube und Co. heraufgeladen werden.

Wer will, kann über Replaykit sogar Audiokommentare einsprechen und auf einfache Schnittfunktionen zurückgreifen. Der Entwickler muss für die Funktion nur wenige Zeilen Code schreiben.

Die Konkurrenz hat derweil mit Kamcord zum Beispiel ein eigenes SDK entwickelt, mit dem unter iOS und Android ebenfalls Videomitschnitte angefertigt werden können. Im Gegensatz dazu ist Replaykit recht rudimentär aufgebaut und erlaubt zum Beispiel keine parallele Ausgabe des Bildschirminhalts auf Airplay-Geräten.

Die Streaming-Branche erwartet eine Vielzahl von Gaming-Videos und hohe Werbeeinnahmen. Deshalb hat Amazon das darauf spezialisierte Videoportal Twitch übernommen. Der Onlineversandhändler Amazon hatte das Streamingportal im vergangenen August für 970 Millionen US-Dollar gekauft. Google war leer ausgegangen und startet nun ein eigenes Angebot speziell für Spieler. Es enthält neue Funktionen für Livestreams und soll vom übrigen Youtube-Dienst abgeschottet sein.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 15. Jun 2015

Apple implementiert sie, dazu brauchen sie auch sowas wie root. ;-) Aber was soll daran...

Anonymer Nutzer 15. Jun 2015

Wer braucht deinen Kommentar?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  4. Software AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-26%) 12,99€
  3. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla-Zukauf

    Firmengründer Grohmann ging offenbar im Streit

  2. Zahlungssystem

    Apple Pay soll Überweisungen zwischen Freunden ermöglichen

  3. Google

    Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn

  4. Quartalsbericht

    Microsofts Zukunft ist erfolgreich in die Cloud verschoben

  5. Quartalsbericht

    Amazon macht erneut riesigen Gewinn

  6. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  7. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  8. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  9. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  10. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

  1. Re: Schon lustig

    matok | 08:12

  2. Re: Die Analystenerwartungen um 1,16% übertroffen

    Bendix | 08:12

  3. Re: Was das bedeutet ist klar.

    Bendix | 08:10

  4. Quasi ein Melkschemel

    RvdtG | 08:09

  5. Re: Gelangweilter Erbsenzähler oder übereifriger...

    muhzilla | 08:09


  1. 07:52

  2. 07:19

  3. 00:11

  4. 23:21

  5. 22:37

  6. 20:24

  7. 18:00

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel