Abo
  • IT-Karriere:

Reparierbarkeit: Fairphone 3 bekommt volle Punktzahl bei iFixit

Beim neuen Fairphone 3 setzt der Hersteller wieder auf austauschbare Module - was den Teardown für iFixit natürlich etwas erleichtert hat. Auch abseits der Module ist das Smartphone offenbar leicht zu reparieren, was zu einer vollen Punktzahl von 10 geführt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Das in seine Einzelteile zerlegte Fairphone 3
Das in seine Einzelteile zerlegte Fairphone 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Fairphone 3 des niederländischen Herstellers Fairphone hat im Teardown von iFixit die volle Punktzahl bezüglich der Reparierbarkeit erhalten. Mit 10 Punkten ist es zusammen mit seinem Vorgänger, dem Fairphone 2, bisher das einzige Smartphone, das dieses maximale Ergebnis erreicht hat.

Stellenmarkt
  1. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Wie beim Fairphone 2 macht der modulare Aufbau des Fairphone 3 die Reparatur bestimmter Komponenten leicht. Bauteile wie das Display, die Lautsprecher, die Kameras oder auch der USB-C-Anschluss und der Vibrationsmotor lassen sich leicht selbst ausbauen, wie wir in unserem Test festgestellt haben.

Anleitung zur Demontage ist nicht nötig

Um das Fairphone 3 auseinanderzunehmen, mussten wir nicht einmal eine Anleitung lesen: Die Bauteile sind alle beschriftet und leicht zuzuordnen, wie auch iFixit lobend anerkennt. Zudem verwendet Fairphone für alle Schraubverbindungen, die Nutzer einfach lösen können, herkömmliche Phillips-Schrauben der Größe 00.

Darüber hinaus lassen sich auch die Module selbst leicht auseinandernehmen sowie die Hauptplatine ohne nennenswerte Probleme entfernen. Für den durchschnittlichen Nutzer dürfte dies allerdings kaum notwendig sein, da die wichtigsten Verschleißteile modular verbaut sind. Die Module kosten zwischen 20 und 50 Euro, der Bildschirm ist mit 90 Euro am teuersten.

Im Fazit von iFixit finden die Macher der Seite nur einen Kritikpunkt: In den Modulen sind einige Bauteile verlötet und nicht gesteckt. Gelobt werden hingegen neben dem modularen Aufbau unter anderem die aufgedruckten visuellen Hilfsmittel sowie die Verfügbarkeit von Ersatzteilen auf der Internetseite des Herstellers.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)

phade 12. Sep 2019 / Themenstart

Wie die Entwicklung bei FP weiter geht, kann ja niemand hellsehen. Als man merkte, dass...

phade 12. Sep 2019 / Themenstart

Hab mir nie eine Hülle für mein FP2 gekauft, eine Hülle ist ja auch eine...

Mithrandir 12. Sep 2019 / Themenstart

Alter... Sagt doch einfach, dass du es schade findest, dass das FP kein Qi hat...

loktron 12. Sep 2019 / Themenstart

Haben sie leider nicht voll in der Hand und können es nicht garantieren, wegen den...

Spaghetticode 11. Sep 2019 / Themenstart

Auf eine modellübergreifende Modularität wurde verzichtet, die Module des Fairphone 2 und...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /