Abo
  • Services:

Reparatur erfolgreich: Glasfaserkabel von Kabel Deutschland in Berlin sabotiert

Unbekannte hatten am frühen Sonntagmorgen Glasfaserkabel von Kabel Deutschland in Berlin durchtrennt, wodurch etwa 160.000 Haushalte in den westlichen Bezirken der Hauptstadt auf Internet, Telefon und Fernsehen verzichten mussten. Der Schaden wurde mittlerweile wieder behoben.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Mehrere Glasfaserkabel in Berlin durchtrennt
Mehrere Glasfaserkabel in Berlin durchtrennt (Bild: Alexandre Delbos/CC BY 2.0)

Notgedrungen mussten etwa 160.000 Haushalte in Berlin am Sonntag ohne Internet, Telefon oder Fernsehen auskommen. Unbekannte Täter hatten mehrere Glasfaserkabel in einem gesicherten Schacht getrennt. "Einen Unfall schließen wir aus", erklärte Kabel Deutschland gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  2. AFS Aviation Fuel Services GmbH, Hamburg

Erste Hinweise auf einen Fehler wurden gegen 6.00 Uhr am Sonntag gemeldet. Besonders stark waren Charlottenburg, Wilmersdorf und Spandau betroffen. Die Techniker reparierten die gekappten Leitungen im Laufe der Nacht von Sonntag auf Montag und behoben die Störung, wie das Unternehmen mitteilte.

Der Berliner Tagesspiegel meldete, dass die Täter in Charlottenburg einen gesicherten Schacht betreten hatten und rund 400 Verbindungen trennten.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern nach Angaben der Berliner Polizei an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. jetzt bei Apple.de bestellbar
  3. 449€
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

MarcoLinder163 13. Aug 2014

seit wann schützt das Windows-Passwort?

TC 11. Aug 2014

guck ob jemanden findest der OTVR Premium mit Get-All aktiv hat

TC 11. Aug 2014

direkt Todesstrafe! muss man halt kurz einführen und danach wieder abschaffen alternativ...

Spaghetticode 11. Aug 2014

Ich erinnere mich noch an einen vorsätzlich gelegten Kabelbrand am Ostkreuz. Gut, dass...

Rost 11. Aug 2014

Welche Bandbreite hatten die Glasfaserleitungen? 1 GBit/s? 10 GBit/s? Rechne es dir bei...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /