Rennspiel: Dirt 5 fährt flott mit Raytracing-Schatten

Egal ob Geforce oder Radeon: Die Bildrate mit Raytracing fällt in Dirt 5 ziemlich hoch aus, der optische Zugewinn ist eher gering.

Artikel veröffentlicht am ,
Dirt 5 hat Raytracing-Schatten per Patch erhalten.
Dirt 5 hat Raytracing-Schatten per Patch erhalten. (Bild: Codemaster)

Codemasters hat das 4.0-Update für die PC-Version von Dirt 5 veröffentlicht, welches Raytracing-Schatten für AMD- und Nvidia-Grafikkarten gleichermaßen einführt. Eine entsprechende Beta-Build hatte das Entwicklerstudio bereits im November 2020 für den Test der Radeon RX 6800 XT zur Verfügung gestellt, aber erst mit dem heutigen Patch für die Allgemeinheit freigegeben.

Stellenmarkt
  1. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
  2. Product Owner (m/w/d) Vertriebssysteme/CRM
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
Detailsuche

Bei Dirt 5 wird schon in den initialen Videos vor dem eigentlichen Spielstart für AMD geworben, weshalb es wenig überrascht, dass die Raytracing-Performance auf Radeon-Modellen besser ausfällt als auf den jeweiligen Geforce-Pendants. Die Bildrate mit Raster-Grafik ist bereits ziemlich hoch, der prozentuale Einbruch durch Raytracing geringer als bei Nvidia.

Die optische Aufwertung in Dirt 5 erfolgt in Form von weichen Kontaktschatten und diffusen Schatten bei den Fahrzeugen, auch liegen nun beispielsweise die Reifen unterhalb des Kotflügels im Schatten und die Felgen verschatten sich selbst. Kontaktschatten können mit Shadow-Maps zu Fehlern führen (Peter Panning), weshalb sich Raytracing anbietet. Obskur: Die Scheinwerfer der Autos erzeugen weiterhin keine Schatten.

  • Dirt 5 unterstützt Raytracing-Schatten. (Rechteinhaber: Codemasters, Screenshot: Golem.de)
  • Dirt 5 ohne Raytracing-Schatten (Bild: Codemasters)
  • Dirt 5 mit Raytracing-Schatten (Bild: Codemasters)
  • Benchmark mit Raytracing-Schatten (Rechteinhaber: Codemasters, Screenshot: Golem.de)
  • Benchmark ohne Raytracing-Schatten (Rechteinhaber: Codemasters, Screenshot: Golem.de)
Dirt 5 unterstützt Raytracing-Schatten. (Rechteinhaber: Codemasters, Screenshot: Golem.de)

Abseits von Raytracing hat Codemasters auch bei der Umgebungslichtverdeckung mit AMD kooperiert: Dirt 5 hat keine Option für SSAO, sondern integriert lediglich einen Schalter für FidelityFX Ambient Occlusion, das von AMD entwickelt wurde.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Ohnehin ist das Grafikmenü stellenweise etwas spartanisch, so fehlen Regler für die Kantenglättung oder die anisotrope Filterung.

Stattdessen setzt Dirt 5 auf ein Temporal Anti Aliasing, dessen Input-Auflösung sich aber nicht über die native Pixelmenge setzen lässt.

DIRT 5 - Day One Edition (Xbox One) [PEGI-AT]

Dirt 5 erschien im November 2020. Neben einer Windows-Version gibt es auch Umsetzungen für die Playstation 4 (Pro), die Playstation 5, die Xbox One (X) und die Xbox Series X|S.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Spiele-Notebooks: Lenovo schaltet H.264-Encoding ab
    Spiele-Notebooks
    Lenovo schaltet H.264-Encoding ab

    Mal eben eine Spieleszene mit dem Gaming-Laptop aufnehmen? Bei vielen Lenovo-Notebooks klappt das derzeit nicht, aber Besserung ist in Sicht.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Festplatte: Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen
    Festplatte
    Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen

    Für das zweite Halbjahr 2021 plant Seagate mehrere Festplatten mit 20 TByte Kapazität und unterschiedlichen Aufzeichnungstechniken wie SMR.

ssj3rd 31. Mär 2021

Lach, es gibt in die Rechtschreibung. Du hast auf jeden Fall schon genug Bier :-)



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /