Abo
  • Services:

Renault EZ-GO: Das Taxi der Zukunft ist begehbar

Renaults Mobilitätskonzept EZ-Go ist ein autonom fahrendes Elektroauto mit Ladeklappe für sechs Menschen samt Gepäck. Diese sitzen sich gegenüber, während sie lesen, arbeiten oder schlafen.

Artikel veröffentlicht am ,
Renault EZ-Go
Renault EZ-Go (Bild: Renault)

Der Renault Z35 (EZ Go) ist ein elektrisches, vernetztes Fahrzeug für den städtischen Verkehr. Es transportiert sechs Personen und benötigt keinen Fahrer. Es ist als Fahrzeug mit Autonomielevel 4 konzipiert, kann also in den meisten Fällen allein seinen Weg finden.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. 1WorldSync GmbH, Köln

Das Elektrotaxi sieht deshalb auch nur noch entfernt wie ein klassisches Auto oder ein Bus aus. Der Zugang erfolgt durch eine große vordere Öffnung, die eher an ein Garagentor als eine Autotür erinnert. So können Kinderwagen und Rollstühle problemlos ein- und ausgeladen werden. Die Sitze sind in einem U angeordnet, die Passagiere sitzen sich also gegenüber. An der Tür ist ein großer Bildschirm angebracht.

Der Renault EZ-Go kann alle vier Räder lenken, um schnell auch in kleine Parklücken zu fahren und in der Stadt trotz seiner Größe wendig zu sein. Das Fahrzeug ist mit einem Fernüberwachungssystem ausgerüstet, damit die Zentrale bei Bedarf die Kontrolle übernehmen und es manuell steuern kann.

  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
Renault EZ-GO (Bild: Renault)

Renault sieht die in Genf vorgestellte Studie nicht nur als Denkanstoß, sondern will selbst Robotertaxis auf den Markt bringen und Mobilitätsdienste anbieten. Wann dies soweit ist, bleibt vorerst offen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

zilti 08. Mär 2018

Bild 28: "Wir wollen gar nicht, dass das je auf die Strasse können darf" Und sind...

DebugErr 08. Mär 2018

Ist halt wie eine Modeschau - beknackt, nur in den Augen der Designer "revolutionööös...

hiaws 07. Mär 2018

.., meins bitte mit Whirlpool!


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /