Abo
  • Services:

Renault EZ-GO: Das Taxi der Zukunft ist begehbar

Renaults Mobilitätskonzept EZ-Go ist ein autonom fahrendes Elektroauto mit Ladeklappe für sechs Menschen samt Gepäck. Diese sitzen sich gegenüber, während sie lesen, arbeiten oder schlafen.

Artikel veröffentlicht am ,
Renault EZ-Go
Renault EZ-Go (Bild: Renault)

Der Renault Z35 (EZ Go) ist ein elektrisches, vernetztes Fahrzeug für den städtischen Verkehr. Es transportiert sechs Personen und benötigt keinen Fahrer. Es ist als Fahrzeug mit Autonomielevel 4 konzipiert, kann also in den meisten Fällen allein seinen Weg finden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Neun Zeichen GmbH, Berlin

Das Elektrotaxi sieht deshalb auch nur noch entfernt wie ein klassisches Auto oder ein Bus aus. Der Zugang erfolgt durch eine große vordere Öffnung, die eher an ein Garagentor als eine Autotür erinnert. So können Kinderwagen und Rollstühle problemlos ein- und ausgeladen werden. Die Sitze sind in einem U angeordnet, die Passagiere sitzen sich also gegenüber. An der Tür ist ein großer Bildschirm angebracht.

Der Renault EZ-Go kann alle vier Räder lenken, um schnell auch in kleine Parklücken zu fahren und in der Stadt trotz seiner Größe wendig zu sein. Das Fahrzeug ist mit einem Fernüberwachungssystem ausgerüstet, damit die Zentrale bei Bedarf die Kontrolle übernehmen und es manuell steuern kann.

  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
Renault EZ-GO (Bild: Renault)

Renault sieht die in Genf vorgestellte Studie nicht nur als Denkanstoß, sondern will selbst Robotertaxis auf den Markt bringen und Mobilitätsdienste anbieten. Wann dies soweit ist, bleibt vorerst offen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31€ (Bestpreis!)
  2. 12,17€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Corsair VS650 als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand)
  4. 5€

zilti 08. Mär 2018

Bild 28: "Wir wollen gar nicht, dass das je auf die Strasse können darf" Und sind...

DebugErr 08. Mär 2018

Ist halt wie eine Modeschau - beknackt, nur in den Augen der Designer "revolutionööös...

hiaws 07. Mär 2018

.., meins bitte mit Whirlpool!


Folgen Sie uns
       


Rage 2 angespielt

Rage 2 ist anders als das erste Rage. Wir durften den Titel bereits anspielen und erklären, was sich verändert hat.

Rage 2 angespielt Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    •  /