• IT-Karriere:
  • Services:

Renault EZ-GO: Das Taxi der Zukunft ist begehbar

Renaults Mobilitätskonzept EZ-Go ist ein autonom fahrendes Elektroauto mit Ladeklappe für sechs Menschen samt Gepäck. Diese sitzen sich gegenüber, während sie lesen, arbeiten oder schlafen.

Artikel veröffentlicht am ,
Renault EZ-Go
Renault EZ-Go (Bild: Renault)

Der Renault Z35 (EZ Go) ist ein elektrisches, vernetztes Fahrzeug für den städtischen Verkehr. Es transportiert sechs Personen und benötigt keinen Fahrer. Es ist als Fahrzeug mit Autonomielevel 4 konzipiert, kann also in den meisten Fällen allein seinen Weg finden.

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg

Das Elektrotaxi sieht deshalb auch nur noch entfernt wie ein klassisches Auto oder ein Bus aus. Der Zugang erfolgt durch eine große vordere Öffnung, die eher an ein Garagentor als eine Autotür erinnert. So können Kinderwagen und Rollstühle problemlos ein- und ausgeladen werden. Die Sitze sind in einem U angeordnet, die Passagiere sitzen sich also gegenüber. An der Tür ist ein großer Bildschirm angebracht.

Der Renault EZ-Go kann alle vier Räder lenken, um schnell auch in kleine Parklücken zu fahren und in der Stadt trotz seiner Größe wendig zu sein. Das Fahrzeug ist mit einem Fernüberwachungssystem ausgerüstet, damit die Zentrale bei Bedarf die Kontrolle übernehmen und es manuell steuern kann.

  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
  • Renault EZ-GO (Bild: Renault)
Renault EZ-GO (Bild: Renault)

Renault sieht die in Genf vorgestellte Studie nicht nur als Denkanstoß, sondern will selbst Robotertaxis auf den Markt bringen und Mobilitätsdienste anbieten. Wann dies soweit ist, bleibt vorerst offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Huawei Matebook D 14 Zoll, Full HD + Freebuds 3 für 699€ und Huawei Matebook D 15 Zoll, Full...
  2. 299,00€
  3. 399€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...

zilti 08. Mär 2018

Bild 28: "Wir wollen gar nicht, dass das je auf die Strasse können darf" Und sind...

DebugErr 08. Mär 2018

Ist halt wie eine Modeschau - beknackt, nur in den Augen der Designer "revolutionööös...

hiaws 07. Mär 2018

.., meins bitte mit Whirlpool!


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /