• IT-Karriere:
  • Services:

René Obermann: Scheidender Telekom-Chef hat neuen Job

René Obermann verlässt die Deutsche Telekom, um Chef des größten Kabelnetzbetreibers der Niederlande zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Rene Obermann
Rene Obermann (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

René Obermann wird Chef des niederländischen Kabelnetzbetreibers Ziggo. Das gab das Unternehmen bekannt. Im Dezember 2012 hatte Obermann seinen Rücktritt als Chef der Deutschen Telekom für Ende 2013 angekündigt. Seine Nachfolge tritt Timotheus Höttges an, Finanzchef des Konzerns.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Obermann trete auf eigenen Wunsch zurück, erklärte der Konzern. Obermann war seit 15 Jahren bei der Telekom und seit November 2006 Vorstandsvorsitzender. Er wolle wieder "näher ans operative Geschäft rücken, als das für den Vorstandsvorsitzenden eines Großkonzerns möglich ist", so die Begründung. Er wolle "wieder mehr Zeit für Kunden, Produktentwicklung und Technik haben." Nun verlässt er das Unternehmen.

Der Aufsichtsrat von Ziggo zeigte sich sehr erfreut darüber, Obermann mit seinen internationale Erfahrungen als Nachfolger für Bernard Dijkhuizen gewonnen zu haben, der in Ruhestand geht. Obermann erklärte: "Nach 15 glücklichen Jahren bei der Deutschen Telekom bin ich sehr erfreut, zu Ziggo zu gehen. Diese Möglichkeit erfüllt meinen starken Wunsch, als Unternehmer wieder näher an die operative Tätigkeit zu kommen und in einer sich schnell verändernden Welt an Angeboten von Produkten und Dienstleistungen für Medien- und Unterhaltung beteiligt zu sein. Ziggo passt somit wunderbar zu mir und ich freue mich auf den Start als Vorstandschef von Ziggo zum 1. Januar 2014."

Ziggo ist der größte TV-Kabelnetzbetreiber der Niederlande und bietet Kabelfernsehen, Breitbandinternet und Telefonie. Das Unternehmen entstand 2008 aus der Fusion von Multikabel, @Home Network und Casema. Wichtigste Konkurrenten sind KPN und Canaldigitaal; UPC Netherlands ist in anderen Regionen des Landes aktiv. Haupteigner von Ziggo sind die Finanzinvestoren Cinven und Warburg Pincus.

Das Unternehmen hat 1,7 Millionen Breitbandkunden, die mit 120 MBit/s versorgt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  3. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  4. 159€ (neuer Tiefpreis)

.02 Cents 08. Mär 2013

Mein Mutter kennt wen mit Alzheimer, meine Grossmutter hatte Alzheimer, und ich war schon...

kosovafan 07. Mär 2013

Das Geld haben die nicht verbraten, dass sind Schadenersatzforderungen vom Staat an Toll...

kosovafan 07. Mär 2013

und der Weihnachtsmann kommt durch den Schornstein. Wenn es in Deutschland gewollt...

theWhip 07. Mär 2013

Seine glücklichen Jahre bei der Telekom kann er ja nur im Zusammenhang mit seinem...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /