Abo
  • Services:
Anzeige
Rene Obermann
Rene Obermann (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

René Obermann: Scheidender Telekom-Chef hat neuen Job

Rene Obermann
Rene Obermann (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

René Obermann verlässt die Deutsche Telekom, um Chef des größten Kabelnetzbetreibers der Niederlande zu werden.

René Obermann wird Chef des niederländischen Kabelnetzbetreibers Ziggo. Das gab das Unternehmen bekannt. Im Dezember 2012 hatte Obermann seinen Rücktritt als Chef der Deutschen Telekom für Ende 2013 angekündigt. Seine Nachfolge tritt Timotheus Höttges an, Finanzchef des Konzerns.

Anzeige

Obermann trete auf eigenen Wunsch zurück, erklärte der Konzern. Obermann war seit 15 Jahren bei der Telekom und seit November 2006 Vorstandsvorsitzender. Er wolle wieder "näher ans operative Geschäft rücken, als das für den Vorstandsvorsitzenden eines Großkonzerns möglich ist", so die Begründung. Er wolle "wieder mehr Zeit für Kunden, Produktentwicklung und Technik haben." Nun verlässt er das Unternehmen.

Der Aufsichtsrat von Ziggo zeigte sich sehr erfreut darüber, Obermann mit seinen internationale Erfahrungen als Nachfolger für Bernard Dijkhuizen gewonnen zu haben, der in Ruhestand geht. Obermann erklärte: "Nach 15 glücklichen Jahren bei der Deutschen Telekom bin ich sehr erfreut, zu Ziggo zu gehen. Diese Möglichkeit erfüllt meinen starken Wunsch, als Unternehmer wieder näher an die operative Tätigkeit zu kommen und in einer sich schnell verändernden Welt an Angeboten von Produkten und Dienstleistungen für Medien- und Unterhaltung beteiligt zu sein. Ziggo passt somit wunderbar zu mir und ich freue mich auf den Start als Vorstandschef von Ziggo zum 1. Januar 2014."

Ziggo ist der größte TV-Kabelnetzbetreiber der Niederlande und bietet Kabelfernsehen, Breitbandinternet und Telefonie. Das Unternehmen entstand 2008 aus der Fusion von Multikabel, @Home Network und Casema. Wichtigste Konkurrenten sind KPN und Canaldigitaal; UPC Netherlands ist in anderen Regionen des Landes aktiv. Haupteigner von Ziggo sind die Finanzinvestoren Cinven und Warburg Pincus.

Das Unternehmen hat 1,7 Millionen Breitbandkunden, die mit 120 MBit/s versorgt werden.


eye home zur Startseite
.02 Cents 08. Mär 2013

Mein Mutter kennt wen mit Alzheimer, meine Grossmutter hatte Alzheimer, und ich war schon...

kosovafan 07. Mär 2013

Das Geld haben die nicht verbraten, dass sind Schadenersatzforderungen vom Staat an Toll...

kosovafan 07. Mär 2013

und der Weihnachtsmann kommt durch den Schornstein. Wenn es in Deutschland gewollt...

theWhip 07. Mär 2013

Seine glücklichen Jahre bei der Telekom kann er ja nur im Zusammenhang mit seinem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. T-Systems International GmbH, Netphen
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  2. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22

  3. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  4. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  5. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel