Abo
  • IT-Karriere:

Remote Control: Serienklassiker Das Boot wird VR-Antikriegsspiel

Klaustrophobisch enge Gänge, wenig Bewegungsfreiheit und der Blick durch das Periskop: Die TV-Serie Das Boot wird Ende 2018 fortgesetzt, parallel dazu soll ein Virtual-Reality-Spiel entstehen. Umsetzungen für klassische Plattformen sind ebenfalls angedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Das Boot - VR.
Artwork von Das Boot - VR. (Bild: Remote Control Productions)

Der Film- und Serienklassiker Das Boot von Wolfgang Petersen aus den 80er Jahren soll Ende 2018 mit einer neuen TV-Serie von Sky Deutschland fortgesetzt werden. Nun kündigt das Münchner Entwicklerstudio Remote Control Productions (u.a. Angry Birds Epic) begleitend dazu ein Virtual-Reality-Computerspiel an. Zumindest aus Sicht der Spielmechanik und der Bewegungssteuerung bietet sich das Thema U-Boot für VR geradezu an: Bewegung hat in den engen Röhren keine allzu große Bedeutung - dazu kommt der Blick durch das Periskop, das selbst wie ein Headset ausseht.

Stellenmarkt
  1. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen
  2. BLG Logistics Group AG & Co. KG, Bremen

Zu den anvisierten Plattformen für das Spiel äußert sich das Studio noch nicht. Allerdings deutet es an, dass es auch Versionen für klassische Systeme geben könnte. "Da wir Das Boot als ein langfristiges Engagement betrachten, evaluieren wir bereits jetzt mögliche Umsetzungen auf andere Plattformen", so Hendrik Lesser, Gründer und Chef von Remote Control.

Das Computerspiel soll einen narrativen Ansatz verfolgen, sprich: die Handlung steht im Vordergrund. Außerdem soll das Ganze wohl eher keine wilde Action im Stile eines Call of Duty werden, stattdessen soll es, ähnlich wie Buch, Film und Serie von Das Boot, eine Antikriegsbotschaft vermitteln.

Staatlich gefördertes Abenteuer

Bei der Produktion des VR-Spiels will Remote Control eng mit den Machern der neuen TV-Serie zusammenarbeiten. Beide Projekte werden finanziell durch den Film Fernseh Fonds Bayern gefördert; die TV-Serie entsteht wie das Original von Peterson zum großen Teil in der Bavaria Filmstadt nahe München.

Das Boot spielt im Jahr 1941 im Atlantik. Die Handlung schildert die Erlebnisse der Besatzung des deutschen U-Boots U96. Die Fortsetzung von Sky soll eine achtteilige Serie werden, die direkt nach den Ereignissen des oscarnominierten Originals anfängt. Basis für die Handlung ist erneut die Romanvorlage von Lothar-Günther Buchheim. Pro Folge steht den Machern ein Budget von rund drei Millionen Euro zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-33%) 13,39€
  3. 33,99€
  4. 13,95€

Dwalinn 24. Jul 2017

Wobei das so Anti-Krieg war das der Spielspaß schon etwas darunter gelitten hat...

ManMashine 23. Jul 2017

Das Boot war eine sehr umfangreiche produktion die es 1981 in's Kino zuerst nur als...

Thegod 21. Jul 2017

http://store.steampowered.com/app/552080/IronWolf_VR/

ps (Golem.de) 21. Jul 2017

Danke!


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /