• IT-Karriere:
  • Services:

Remedy Entertainment: Konsolenversion von Control wird optimiert

Das Entwicklerstudio Remedy Entertainment will dafür sorgen, dass die Konsolenversion des Actionspiels Control besser läuft. Außerdem soll es Optimierungen bei der Übersichtskarte und einen Fotomodus geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Control
Artwork von Control (Bild: Remedy Entertainment)

Auf Xbox One und Playstation 4 gibt es mit den Bildraten des Actionspiels Control noch Probleme. So berichten Spieler, dass es insbesondere in Szenen mit vielen gleichzeitig sichtbaren Feinden zu Rucklern kommt. Das Entwicklerstudio Remedy Entertainment hat die Probleme im Firmenblog bestätigt und angekündigt, an einer Lösung zu arbeiten. Allerdings soll das noch etwas länger dauern - das finnische Entwicklerstudio nennt keinen konkreten Termin für die geplante Fehlerkorrektur.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, München

Mitte bis Ende September 2019 soll ein erstes größeres Update auf allen Plattformen - also auch auf Windows-PC - die Möglichkeit bieten, die Bewegungsunschärfen und die künstliche Filmkörnung zu deaktivieren.

Hintergrund ist offenbar, dass einige Spieler die Effekte kritisiert haben, weil Control dadurch vergleichsweise künstlich aussieht. Außerdem soll es Verbesserungen bei der Übersichtskarte geben, die bei einigen Anwendern wohl nicht ganz so funktioniert wie beabsichtigt.

Keinen Handlungsbedarf sieht Remedy bei zwei anderen Punkten: Die allermeisten Probleme mit dem Raytracing in der PC-Version sollen nach Ansicht des Studios nicht am Spiel liegen, sondern mit veralteten Versionen von Windows zu tun haben, so dass ein Update des Betriebssystems die Lösung sei.

Außerdem werde es keinen HDR-Modus geben, weil die Entwicklung viel zu aufwendig sei. Stattdessen wolle man sich auf neue Inhalte konzentrieren und etwa einen Fotomodus implementieren.

Control ist am 27. August 2019 auf den Markt gekommen. Hauptfigur ist eine junge Frau namens Jesse Faden, die es beim Besuch einer mysteriösen Behörde mit übernatürlichen Gegnern zu tun bekommt.

Gespielt wird aus der Schulterperspektive. Neben Feuergefechten stehen die recht esoterische Handlung und vor allem das Erkunden des Amtes im Mittelpunkt. In der Fachpresse und im im Test von Golem.de hat das Programm sehr gut abgeschnitten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. 9,49€

Clown 04. Sep 2019

Eigentlich ist das doch super. So kann man den Kauf ruhigen Gewissens nach hinten...

Xander 03. Sep 2019

Das Vorgängerspiel von Remedy war Quantum Break und Xbox exklusiv (für einige Zeit...

JouMxyzptlk 02. Sep 2019

Das sind die Krankheiten welche in Mode sind. DoF: Äh, man hat eine gute Grafikkarte...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    •  /