• IT-Karriere:
  • Services:

Reliance Industries: Indiens Jio erhält 5,4 Milliarden Dollar für Glasfaserausbau

Indiens Jio ist bereits die Nummer 1 beim LTE-Mobilfunk in Indien. Nun wird das Glasfaser-Netz noch weiter ausgebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Jio Fiber
Jio Fiber (Bild: Jio)

Der Glasfaserbereich des Mobilfunkbetreiber Jio hat sich durch Anleihen und den Verkauf von Anteilen an Investmentfirmen 397,1 Milliarden Rupien (5,4 Milliarden US-Dollar) für den Netzausbau besorgt. Das gab der Trust, in dem die Glasfaserwerte des indischen Milliardärs Mukesh Ambani zusammengefasst sind, in einer Pflichtmitteilung für das Securities and Exchange Board of India bekannt. Reliance Industries wird demnach nach dem Verkauf noch 48,4 Prozent an Jio Digital Fibre halten.

Stellenmarkt
  1. Heinrich Kühlmann GmbH & Co. KG, Westerwiehe
  2. Apotheke im Paunsdorf Center Inh. Kirsten Fritsch e. K., Markkleeberg

Die Konzerngruppe Reliance Industries von Ambani hatte Gespräche mit ausländischen Fonds in der Hauptstadt geführt, wie lokale Medien zuvor berichtet hatten. Der 63-jährige Ambani hat sein auf Öl ausgerichtetes Konglomerat auf Telekommunikation, Technologie und Einzelhandel ausgeweitet. Die Gruppe besitzt ein Netzwerk von 1,1 Millionen km Glasfaserkabel in Indien, das mehr als 1.600 indische Städte durchdringt.

Jio besorgt sich Geld durch Anteilsverkäufe

Zu Jio Platforms gehören ein landesweites LTE-Netzwerk oder der Streamingdienst JioCinema, lineares Fernsehen mit JioTV, Musikstreaming mit JioSaavn oder Lebensmittellieferungen mit JioMart. Der Konzernbereich erhielt in diesem Jahr mehr als 20 Milliarden US-Dollar durch Anteilsverkäufe in Höhe von 33 Prozent an Investoren wie Facebook und Google.

LTE-Mobilfunk von Jio hat 400 Millionen Nutzer und ist damit Indiens Nummer 1. Brookfield investiert 3,7 Milliarden US-Dollar in die Mobilfunktürme von Reliance. Den 5G-Ausbau plant Jio mit OpenRAN. Das LTE-Netz wurde bereits mit Cloud- und softwarebasierten Technologien unter Beteiligung von Cisco aufgebaut. Tareq Amin, einer der wichtigsten Führungskräfte, die an diesem Projekt beteiligt waren, ist jetzt Chief Technology Officer von Rakuten Mobile in Japan, das ebenfalls ein 5G Open-RAN-Netz errichtet.

Ambani begann auch damit, Anteile an seiner Einzelhandelskette zu verkaufen. KKR & Co., Silver Lake und General Atlantic sowie Mubadala investierten mehr als 3 Milliarden US-Dollar in das Geschäft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (u. a. Shadow Warrior 1 + 2 für je 7,99€, Hotline Miami für 1,99€, Absolver für 6,99€)

Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
    Yakuza und Dirt 5 angespielt
    Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

    Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
    2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
    3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

      •  /