Abo
  • Services:
Anzeige
In TSMCs Fab 12 werden SoCs im 28-Nanometer-Verfahren gefertigt.
In TSMCs Fab 12 werden SoCs im 28-Nanometer-Verfahren gefertigt. (Bild: TSMC)

Rekord bei TSMC: Das erste von vielen Konsolenquartalen

In TSMCs Fab 12 werden SoCs im 28-Nanometer-Verfahren gefertigt.
In TSMCs Fab 12 werden SoCs im 28-Nanometer-Verfahren gefertigt. (Bild: TSMC)

Der Auftragsfertiger TSMC hat im dritten Quartal 2013 einen neuen Rekord bei Umsatz und Gewinn erzielt. Die Zahlen sind der starken Consumer-Sparte zu verdanken, in diese fallen die Einnahmen durch die Fertigung des SoC der Xbox One.

Anzeige

Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) hat die Zahlen für das dritte Quartal 2013 bekanntgegeben. Der größte Halbleiterauftragsfertiger der Welt hat sowohl den Umsatz als auch den Gewinn gegenüber dem vorherigen Quartal gesteigert, dies resultiert im bisher stärksten Quartal der Firmengeschichte. Die Computersparte schwächelte zwar leicht, dafür hat der Consumer-Bereich dank der SoC-Produktion für die Next-Gen-Konsolen seinen Gewinn weit mehr als verdoppelt.

  • Die Consumer-Sparte beinhaltet den Gewinn durch die Fertigung von Konsolen-SoCs. (Bild: TSMC)
  • Die 28-Nanometer-Fertigung macht fast ein Drittel von TSMCs Umsatz aus. (Bild: TSMC)
Die Consumer-Sparte beinhaltet den Gewinn durch die Fertigung von Konsolen-SoCs. (Bild: TSMC)

Der Umsatz im dritten Quartal 2013 liegt laut TSMC bei 162,577 Milliarden Taiwan-Dollar. Dies entspricht umgerechnet etwa 5,4 Milliarden US-Dollar und damit 15 Prozent mehr als im Vorjahresquartal und gut 4 Prozent mehr als im zweiten Quartal 2013. Der Gewinn beträgt rund 1,77 Milliarden US-Dollar. Dies ist eine leichte Steigerung gegenüber dem letzten Quartal, womit TSMC bei Umsatz wie Gewinn einen neuen Firmenrekord aufgestellt hat.

Die Zahlen begründen sich in erster Linie durch die 28-Nanometer-Fertigung, welche knapp ein Drittel der Produktion von TSMC ausmacht. Darunter fallen neben den GPUs für AMD- und Nvidia-Grafikkarten auch die SoCs für Smartphones, Tablets (wie Temash) sowie die Xbox One - und auch die Playstation 4. Beide Konsolen werden unter der Consumer-Sparte verbucht, diese konnte ihren Anteil am Gesamtumsatz von 7 auf 14 Prozent verdoppeln. Der Umsatz selbst stieg um 132 Prozent. Der Computerbereich verlor fast ein Fünftel, die Geschäftsbereiche Industrie und Kommunikation hingegen zeigen kaum Abweichungen zum vorherigen Quartal.

Im vierten Quartal sinkt der Umsatz für gewöhnlich, weswegen TSMC mit einem Rückgang auf 144 bis 147 Milliarden Taiwan-Dollar rechnet. Die meisten Hersteller platzieren ihre Bestellungen im Frühling bis Sommer, um vor dem Weihnachtsgeschäft genügend Chips geliefert zu bekommen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Darmstadt
  4. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       


  1. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  2. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  3. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  4. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  5. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  6. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  7. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  8. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  9. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  10. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Die Menschen schauen gerne in die...

    cyblord | 16:39

  2. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    zZz | 16:38

  3. Re: "Terroranschlag"

    DeathMD | 16:37

  4. Re: Geil...

    thorben | 16:37

  5. Re: Aller Anfang ist schwer

    GangnamStyle | 16:32


  1. 16:20

  2. 15:30

  3. 15:07

  4. 14:54

  5. 13:48

  6. 13:15

  7. 12:55

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel