• IT-Karriere:
  • Services:

Rekord: Apple ist wertvollstes Unternehmen aller Zeiten

Die Börse ist vor einem möglichen Produktstart eines neuen iPhones in Aufregung. Apple übertrifft nominal den bisherigen Höchstwert, den Microsoft im Jahr 1999 aufgestellt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Apple ist am 20. August 2012 das wertvollste börsennotierte Unternehmen aller Zeiten. Der Computerkonzern erreichte heute einen Börsenwert von über 620 Milliarden US-Dollar und übertraf damit einen Höchstwert, den Microsoft vor über zehn Jahren erreichte.

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Die Aktie legte an diesem Tag um 2,3 Prozent auf 662,73 Milliarden US-Dollar zu. Im August 2012 stieg die Aktie bereits um 8 Prozent, weil die Börsenspekulanten einen Kursgewinn durch eine mögliche Vorstellung des neuen iPhones am 12. September 2012 erwarten.

Laut S&P Dow Jones Indices hatte Microsoft 1999, auf der Höhe der Technologieblase, einen Handelswert von 620,58 Milliarden US-Dollar. Der am 20. August 2012 von Apple erreichte Höchststand ist jedoch nicht inflationsbereinigt.

Apples Aktie entwickelt sich kurz vor einem bevorstehenden Produktstart meist positiv. Das iPhone ist das wichtigste Produkt des Unternehmens, das mehr als die Hälfte der Umsatzes des Konzerns generiert.

Im vergangenen Jahr übertraf Apple Exxon Mobil als teuerstes börsennotiertes Unternehmen.

Das Blog des Wall Street Journals All Things D, die New York Times und das Blog iMore haben den 12. September 2012 aus informierten Kreisen als iPhone-Starttermin bestätigt bekommen. Auf der Pressevorführung werde auch ein iPad mini angekündigt, so iMore.

Noch mit seinem kürzlich vorgelegten Finanzbericht hatte Apple die Analystenerwartungen bei Umsatz und Gewinn enttäuscht. Apple hat in seinem dritten Finanzquartal 2012 einen Gewinn von 8,8 Milliarden US-Dollar (9,32 US-Dollar pro Aktie) erzielt. Der Umsatz stieg auf 35 Milliarden US-Dollar nach 28,6 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Analysten hatten einen Gewinn von 10,36 US-Dollar pro Aktie und einen Umsatz von 37,2 Milliarden US-Dollar erwartet.

Nachtrag vom 21. August 2012, 8:15 Uhr

Inflationsbereinigt wäre IBM das wertvollste Unternehmen aller Zeiten, das auf der Berechnungsgrundlage 1967 einen Wert von 1,3 Billionen US-Dollar erreichte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 20,49€
  3. 59,99€

Peter Brülls 05. Sep 2012

"of all times" und "aller Zeiten" sind weitaus älter.

TITO976 22. Aug 2012

und ob sie das werden.......ist sowieso alles Teufelszeug!!! hattest du diese Sicht...

Technikfreak 22. Aug 2012

Bist du dir überhaupt bewusst, wie hoch die Inflationsrate zwischen 1999 und 2012 gewesen...

Technikfreak 22. Aug 2012

Nur dass Microsoft nichts abschaute, sondern bei Xerox lizenierte. Und GEM war auch ein...

Technikfreak 22. Aug 2012

Tja, drum heisst es ja auch Ökonomie. :-) Und in der Oekonomie stellen Wohlfahrt keinen...


Folgen Sie uns
       


    •  /