• IT-Karriere:
  • Services:

Reiselimousine: BYD Han soll mit 600 km Reichweite nach Europa kommen

Das chinesische Unternehmen BYD bringt mit Han eine Mittelklasselimousine mit Elektroantrieb nach Europa und könnte ein Konkurrent für das Tesla Model 3 werden.

Artikel veröffentlicht am ,
BYD Han
BYD Han (Bild: BYD)

Die Coronapandemie zwingt den chinesischen Hersteller, die Premiere des HAN ins Internet zu verlegen. Das tut dem Expansionswillen von BYD aber keinen Abbruch. Das Fahrzeug soll künftig auch in Europa verkauft werden. Der BYD Han ist ein Elektroauto, das mit einer Reichweite von 605 km (NEFZ) auch nach Europa kommen soll. Einen WLTP-Wert nannte das Unternehmen bisher nicht. Das Fahrzeug wird in China mit einem einzelnen 160-kW-Motor oder mit zwei Motoren angeboten, die insgesamt 197 kW leisten. Von 0 auf 100 km/h soll das Elektroauto in 3,9 Sekunden beschleunigen. Nach einem Bericht von Electrive soll das Fahrzeug in Europa zu Preisen zwischen 45.000 und 55.000 Euro angeboten werden, wobei noch kein konkretes Verkaufsdatum genannt wurde. In China wird es auch eine Plugin-Version mit Verbrennungsmotor geben, diese wird aber in Europa nicht angeboten.

Stellenmarkt
  1. Bistum Augsburg, Augsburg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Der Hersteller hat mit dem Di Pilot auch ein System entwickelt, das dem Fahrer assistieren soll. Welche Assistenzsysteme das Fahrzeug bieten wird, ist noch nicht bekannt, BYD teilte lediglich mit, dass auch ein 5G-Modem verbaut würde, um eine Internetverbindung aufzubauen.

Das Fahrzeug soll mit einem Lithium-Eisen-Phosphat-Akku ausgerüstet sein, der eine besonders hohe Energiedichte aufweisen soll. Technische Daten lieferte BYD bisher dazu aber nicht. Auch einen Hinweis auf die Ladegeschwindigkeit vermissen wir.

BYD ist in Europa noch am ehesten für seine Elektrobusse bekannt. In London fahren beispielsweise Doppeldeckerbusse und Eindecker des Herstellers, allerdings bisher nur in geringen Stückzahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...

7of9 16. Mai 2020 / Themenstart

Wie gesagt, ob Van oder Kombi - ist mir egal, mir gefällt er. Aber leider ist er hier in...

Codemonkey 15. Mai 2020 / Themenstart

Er meint es ist beschiss, weil es passieren kann das Leute aus versehen NEFZ mit WLTP...

DeepSpaceJourney 15. Mai 2020 / Themenstart

Da könnte jetzt auch WLTP oder Bananen pro Fussballfeld stehen. Ist ja nur ein...

ulink 15. Mai 2020 / Themenstart

Ja, die Teile sind in der Tat robuster. Ich habe schon ein ein Video gesehen, auf dem...

sampleman 15. Mai 2020 / Themenstart

Öffentliche Aufträge oberhalb einer gewissen Größenordnung müssen in der EU europaweit...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

    •  /