Abo
  • Services:
Anzeige
Pornhub und der Rapper Coolio arbeiten bereits zusammen.
Pornhub und der Rapper Coolio arbeiten bereits zusammen. (Bild: Pornhub)

Pornhub: Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an

Bei Musikvideos liegen Porno- und Musikbranche schon länger eng beieinander. Jetzt will die reichweitenstarke Tube-Seite Pornhub ein eigenes Musiklabel starten. Bei einem Song Contest werden 500.000 Views für das Siegervideo garantiert.

Anzeige

Die Tube-Seite Pornhub startet ein eigenes Musiklabel. Das berichtet das Musikbranchenmagazin Billboard unter Berufung auf das Pornhub-Management. "Wir hatten von Beginn an bei Pornhub immer eine starke Musikpräsenz", sagte Matt Blake, PR- und Marketingchef der Firma, zu Billboard.

Blake: "Künstler laden ihre eigenen Sachen hoch, wie unzensierte Tracks und R-Rated-Versionen von Songs. Einige Leute kommen und laden exklusive Videos hoch, um damit relevant zu werden."

Pornhub.tv soll 40 Millionen Views am Tag haben, berichtet Billboard. Pornhub gehört zu dem Internetunternehmen Mindgeek, ehemals Manwin. Nach Angaben des Adult-Branchenmagazins Xbiz ist Mindgeek der größte Onlineporno-Konzern der Welt. Mindgeek betreibt sehr große Tube-Seiten und andere Pornoangebote.

Der Rapper Coolio hatte Videos seines Albums Take It To Hub exklusiv auf der Porno-Webseite veröffentlicht. Die Inhalte bekamen nur angemeldete Nutzer der Seite zu sehen. TMZ sagte Coolio, dass einige der in seinen Videos zu sehenden Models von der Pornoplattform gestellt werden. Coolio erhielt 500.000 Views in einer Woche mit seinem Video bei Pornhub. Für den 50-jährigen Musiker war es das erste neue Album seit dem Jahr 2009.

"Wir suchen nach Inhalten, die sich nicht notwendigerweise auf Pornografie konzentrieren müssen", sagte Pornhub Vice President Corey Price. Für einen Songwettbewerb hätten sich in kürzester Zeit bereits 50 Künstler angemeldet. Der Gewinner bekommt garantierte 500.000 Views für sein Video.

Nutzer aus Deutschland sind die viertgrößte Gruppe bei der Tube-Seite Pornhub, die im Jahr 2013 nach eigenen Angaben 14,7 Milliarden Seitenaufrufe verzeichnete.


eye home zur Startseite
Little_Green_Bot 26. Sep 2014

Nein, ich bin für die Trennung von Erwachsenen- und Teenager-Inhalten. Da gibt es...

Dwalinn 26. Sep 2014

Eng ist ein Dehnbarer begriff ...

Bautz 26. Sep 2014

Rentner singen "Sierra Madre ..." und die prüden was von "You can blow my wisthle...

El_Zorro_Loco 25. Sep 2014

https://www.youtube.com/watch?v=hVh4rAwTpwg kwt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. PHOENIX group IT GmbH, Fürth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Wozu Telefonnummer und Email?

    Sharra | 02:51

  2. Re: Irgendwas mache ich wohl falsch...

    amagol | 02:45

  3. Re: Wenn ich tatsächlich 45.000 verdienen würde

    amagol | 02:39

  4. Re: Brutto/Netto gehört abgeschafft.

    amagol | 02:31

  5. Re: Vieleicht einfach mal nicht Raubkopieren...

    TC | 02:03


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel