Abo
  • Services:
Anzeige
Dose von Kabel Deutschland
Dose von Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Reichweite: 6 Millionen versorgte 200-MBit/s-Haushalte bei Vodafone

Dose von Kabel Deutschland
Dose von Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Vodafone erreicht in seinem TV-Kabelnetz jetzt 650.000 Haushalte mehr mit Zugängen von 200 MBit/s. Damit ist die reine technische Reichweite gemeint, nicht die Zahl der Neukunden.

Anzeige

In den vergangenen vier Wochen haben Vodafone-Techniker weitere 650.000 Haushalte ans TV-Kabelnetz des Konzerns angeschlossen. Damit erreicht Vodafone insgesamt 6 Millionen Haushalte mit den Anschlüssen. Das gab das Unternehmen am 14. Oktober 2015 bekannt. Ihnen werden Datenraten von maximal 200 MBit/s im Download geboten.

Ein Vodafone-Sprecher sagte Golem.de: "Die angegebene Zahl von 6 Millionen sind die anschließbaren Haushalte. Das ist also die technische Reichweite."

Was real erreicht wird

Die neu angeschlossen Haushalte sind in 150 Städten und Gemeinden in 13 Bundesländern. Der britische Konzern rühmt sich, damit das "größte Hochgeschwindigkeits-Festnetz der Republik" zu betreiben. Anfang 2016 sollen rund zehn Millionen Kabelhaushalte Zugang zu den 200 MBit/s-Zugängen haben. 100 MBit/s-Kabel-Anschlüsse stehen für 14,6 Millionen Haushalte im Kabel-Verbreitungsgebiet des Netzbetreibers bereit.

Die Anschlüsse der Kabelnetzbetreiber sind nicht bundesweit verfügbar, und das tatsächlich ermittelte Tempo ist auch dort nur etwa halb so hoch wie beworben. Das ergab ein Nutzertest der Computerbild vom Sommer 2014, für welchen den Angaben zufolge acht Millionen Tempomessungen ausgewertet wurden.

Diese Ergebnisse passen zu den Messungen der Bundesnetzagentur. Deren Messergebnisse für die stationären Anschlüsse mit DSL, Kabel und LTE zeigten jedoch, dass bei Kabelanschlüssen die geringsten Abweichungen von der vermarkteten Download-Datenübertragungsrate auftraten. Laut der bundesweiten Messkampagne der Behörde erreichen gut 75 Prozent der Nutzer mindestens die Hälfte der versprochenen maximalen Datenrate. Bei der vorangegangenen Messung waren es knapp 70 Prozent. Der Anteil der Benutzer, die die volle vermarktete Datenrate oder mehr erreichten, nahm mit 15,9 Prozent 2013 gegenüber 19,5 im Jahr zuvor leicht ab.


eye home zur Startseite
M.P. 15. Okt 2015

Breitbandkabel würde man bei heutigen Kupferpreisen wohl in Glasfaser ausbauen...

HubertHans 15. Okt 2015

Sag deinem vermieter, das der Internetanschluss ein wichtiges Kriterium fuer den Mieter...

tritratrulala 15. Okt 2015

Also "bis zu" 200 Mbps. Gerade bei KD (also jetzt Vodafone) gibt es in vielen Regionen...

HubertHans 15. Okt 2015

Also: Vodafone verkauft 6 Mio Anschluesse mit 100+ Mbit Liefert davon nur 70 - 75% bei...

Denker 15. Okt 2015

Ich bin auch Vodafone Kabel Kunde habe meine 100 Mbit/s. Mein Wlan am Laptop schafft aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Berlin, Magdeburg, Hannover, Dresden
  2. MCL Computer & Zubehör GmbH, Böblingen
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ballistix 16 GB DDR4-2666 124,90€, G.Skill 16 GB DDR4-3200 179,90€)
  2. (u. a. Samsung 960 Evo 500 GB 229,90€, Evo 1 TB 429,00€)
  3. (u. a. AOC AG271QG LED-Monitor 599,00€, Asus ROG Swift PG348Q 999,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  2. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  3. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  4. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  5. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  6. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  7. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  8. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  9. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  10. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Google Express Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein
  2. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Super Sache, würde ich kaufen, wenn nicht...

    ChoMar | 10:53

  2. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Kondratieff | 10:51

  3. Re: Der konkrete Verstoß

    Lagganmhouillin | 10:51

  4. Amazon Partnerprogramm

    d0p3fish | 10:49

  5. Re: GIF

    Peter Später | 10:48


  1. 10:52

  2. 09:10

  3. 09:00

  4. 08:32

  5. 08:10

  6. 07:45

  7. 07:41

  8. 07:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel