Abo
  • Services:

Region-Lock bei Galaxy-Smartphones: Nutzer widersprechen Samsungs Aussagen

Besitzer von Galaxy-Smartphones widersprechen den Aussagen Samsungs, dass sich der neu eingeführte Region-Lock nicht negativ auswirkt. Denn die fraglichen Geräte lassen sich keineswegs mit beliebigen SIM-Karten verwenden, wie aufgebrachte Nutzer berichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Weiter Unklarheit um Region-Lock im Galaxy Note 3
Weiter Unklarheit um Region-Lock im Galaxy Note 3 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Der Region-Lock für SIM-Karten in einigen Galaxy-Smartphones sorgt weiter für Verunsicherung. Obwohl Samsung vergangene Woche eine Stellungnahme zur Funktionsweise des Region-Locks veröffentlicht hat, gibt es weiterhin keine Klarheit. Samsungs Erklärung lautet: "Wenn das Gerät in Deutschland mit einer deutschen SIM-Karte aktiviert und benutzt wurde, kann es ohne Einschränkung mit SIM-Karten aus anderen Regionen verwendet werden." Dies soll auch gelten, wenn das Gerät mit einer SIM-Karte eines anderen europäischen Anbieters aktiviert wird.

Stellenmarkt
  1. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock

Dem widersprechen etliche Nutzer unter anderem im XDA-Forum. Sie berichten, dass sie ein Galaxy Note 3 gekauft und es vorschriftsmäßig mit einer SIM-Karte eines europäischen Anbieters aktiviert haben. Damit lief das Gerät auch ohne Probleme, aber eben nicht mit SIM-Karten eines außereuropäischen Anbieters. Unter anderem sollen SIM-Karten aus Ägypten, Thailand und Hongkong nicht funktionieren.

SIM-Karte eines thailändischen Anbieters funktioniert nicht

Ein betroffener Nutzer hat das Problem in einem Youtube-Video dokumentiert. Mit einer SIM-Karte eines niederländischen Anbieters läuft das Galaxy Note 3 ohne Probleme. Aber beim Einsatz einer SIM-Karte eines thailändischen Anbieters ist keine Einbuchung beim Netzbetreiber möglich.

Golem.de hat bei Samsung nachgefragt, aber bisher noch keine Antwort dazu erhalten. Weiterhin ist auch nicht bekannt, mit welchem Ziel Samsung den Region-Lock eingeführt hat. Ein in Europa gekauftes Gerät muss nicht zwingend mit einer SIM-Karte eines europäischen Anbieters aktiviert werden. Das Gerät lässt sich auch mit einer SIM-Karte eines außereuropäischen Anbieters aktivieren. Dazu muss der Käufer bei Samsung anrufen und eine Freischaltung der SIM-Karten-Sperre anfordern.

Nach Angaben von Samsung ist der Region-Lock derzeit nur auf wenigen Geräten des Herstellers vorhanden. Neben allen Ausführungen des Galaxy Note 3 ist er beim Galaxy Note 2, beim Galaxy S4, beim Galaxy S3 und beim Galaxy S4 Mini vorhanden, wenn diese nach Ende Juli 2013 hergestellt wurden. Wer beispielsweise vorher ein Galaxy S3 gekauft hat, hat den Region-Lock nicht. Und Samsung verspricht auch, dass dies nicht mittels Update nachgereicht wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  2. (heute u. a. PlayStation Plus 12 Monate Download Code für 44,99€, FIFA 19 Ultimate Team Points...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...

Anonymer Nutzer 13. Okt 2013

Ich würde das Wörtchen "dreist" noch mit da reinsetzen. Passt prima zusammen x...

Anonymer Nutzer 13. Okt 2013

Das ist das größte Problem, ja. Was im Grunde ein Frechheit ist, denn ob da nun das eine...

Anonymer Nutzer 04. Okt 2013

Danke für diese Information! Habe das Autoupdate SOFORT deaktiviert! Diese News hat den...

jayrworthington 04. Okt 2013

Hoffentlich kommt jetzt keiner auf die Idee, bei Online-Shops in Deutschland Note 3 zu...

Anonymer Nutzer 03. Okt 2013

Huawei oder Xiaocai klingt hübsch :-) ZTE geht auch noch. Oppo klingt aber mies xD


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /